Landeserziehungsgeld

Eltern von Kinder mit Geburtsdatum 1.1.2007 bis 30.09.2012 können im Anschluss an das Bundeselterngeld beim Land Baden-Württemberg Landeserziehungsgeld beantragen. Das gilt für eigene und adoptierte Kinder. Für ab dem 1.10.2012 geborene Kinder gibt es kein Landeserziehungsgeld mehr.

Das Landeserziehungsgeld beträgt bis zu 205 EUR monatlich für das erste und zweite Kind, ab dem dritten Kind bis zu 240 EUR monatlich. Es wird im Anschluss an das Elterngeld gewährt, in der Regel ab dem 13. oder 15. Lebensmonat des Kindes.

Die Einkommensgrenzen sind 1380 EUR bei Paaren und 1125 EUR bei Alleinerziehenden. Bei Geburten ab dem Jahr 2010: für Paare 1.480 EUR und für Alleinerziehende 1.225 EUR.

Das Antragsformular mit ausführlichen Hinweisen zum Landeserziehungsgeld und näheren Erläuterungen zum Ausfüllen des Vordrucks können Sie auf der Internetseite der L-Bank herunterladen (Link in der rechten Spalte).

Unterlagen

  • Geburtsurkunde des Kindes oder Auszug aus dem Familienbuch
  • Einkommensnachweis

Hinweis

Ein Antrag auf Landeserziehungsgeld kann frühestens ab dem zehnten Lebens- oder Betreuungsmonat des Kindes gestellt werden.