Einkaufsstadt Baden-Baden

International

Als Einkaufsstadt genießt Baden-Baden einen exklusiven und internationalen Ruf. In der Lange Straße, der Gernsbacherstraße, der Sophienstraße und der Lichtentalerstraße finden die Kunden ein international nachgefragtes und hochwertiges Warenangebot. Der hohe Anteil von Inhaber geführten Einkaufsgeschäften und somit die Einzigartigkeit von Warenangebot und Warenpäsentation trägt wesentlich zur Attraktivität der Einkaufsstadt Baden-Baden bei.
Abseits von Lärm, Hektik und den Zeitverlusten großer Städte liegt das breite Spektrum des Baden-Badener Einzelhandels, nah beieinander im verkehrsberuhigten Innenstadtbereich. Rund 280 Einzelhandelsgeschäfte mit insgesamt ca. 35.000 qm Verkaufsfläche liegen in der Innenstadt und lassen für Gäste keine Wünsche offen.

Einkaufen mit der ganzen Familie

Blick auf eines der zwei runden Gebäude des Fachmarktzentrums

Fachmarktzentrum Cité

 

Kurze Wege
und die gute Infrastruktur erleichtern den täglichen Einkauf in der Stadt. Die Parkmöglichkeiten in der Innenstadt verteilen sich auf 7 Tiefgaragen und Parkhäuser mit ca. 3.300 Parkplätzen.

Mit insgesamt ca. 470 Einzelhandelsgeschäften auf einer Verkaufsfläche von insgesamt ca. 100.000 qm finden Familien nahezu alles für den täglichen Bedarf.
Aber auch über den täglichen Bedarf hinaus finden Einwohner und Kunden aus der Region ein breites und gut sortiertes Warenangebot.

Besonders anziehend ist die Innenstadt mit ihren verwinkelten Seitengassen. Mit den großen Filialisten sind in Baden-Baden alle bekannten Markennamen vertreten.

Im Shopping Cité (siehe Foto) am Eingangstor der Stadt finden sich auf rund 16.000 qm Verkaufsfläche attraktive Einkaufsmöglichkeiten für die ganze Familie.

Die Wochenmärkte in den Ortsteilen vermitteln beim Familieneinkauf das urbadische Lebensgefühl.

Ansprechpartner(in)
Dezernat 2: Wirtschaftsförderung, Klimaschutz
Name: Martin Lautenschlager
Telefon: (07221) 93-20 43
Telefax: (07221) 93-20 45
Email: martin.lautenschlager@baden-baden.de
Raum: 633