Antrag als UNESCO Weltkulturerbe

„Great Spas of Europe“

Blick von Westen über Baden-Baden Bild vergrößern
(c) Willi Walter, 2009 Blick von Westen über Baden-Baden

Baden-Baden blickt auf eine reiche Kulturgeschichte zurück, deren Glanzzeit als „Sommerhauptstadt Europas“ sich bis heute im Stadtbild widerspiegelt. In dieser Zeit zählt Baden-Baden zu den europäischen Kurstädten von Weltgeltung.

Die „Great Spas of Europe“, zu denen neben Baden-Baden 15 weitere europäische Kurstädte zählen, sind im Sommer 2014 in die Tentativliste der UNESCO aufgenommen worden. Der Nominierungsantrag  zur Anerkennung als UNESCO Weltkulturerbe soll bis 2018 vorgelegt werden. Inhalt des Antrags ist die Außergewöhnlichkeit von internationalen Bäderstädten mit ihrem besonderen Siedlungstyp „Kurstadt“, mit ihren landschaftlichen und städtebaulichen Besonderheiten sowie seiner vielfältigen kulturgeschichtlichen Bedeutung für die europäische Bädergeschichte.