Essen & Trinken

Das prickelnde, perfekt gekühlte Gläschen Champagner mit Blick auf die mondäne Kurhaus-Kulisse in der Abendsonne, das romantische Candlelight-Dinner im ausgezeichneten Gourmet-Restaurant, herzhafte badische Küche in der urigen Weinstube: In kulinarischer Hinsicht hat Baden-Baden viele tolle Überraschungen zu bieten – und das nicht von ungefähr. Denn die elegante Stadt an der Oos liegt mitten im Genießerland Baden-Württemberg, wo exquisite Küche, vorzügliche Weine, meisterliche Biere sowie besonders viele Sterneköche zu Hause sind. Feine Lebensart ist in Baden-Baden daher selbstverständlich.

Dank der Leidenschaft für kulinarische Genüsse ist es auch kein Zufall, dass die Zünfte der Küchenchefs, Konditoren und Gastronomen in Baden-Baden häufig begehrte Preise erhalten. Drei Sternerestaurants sind in Baden-Baden zu Hause – Brenners Park Restaurant, Le Jardin de France und Röttele’s Restaurant im Schloss Neuweier. Und auch sonst reißen die Auszeichnungen im ganzen Stadtgebiet nicht ab:

Paul Stradner, Küchenchef in Brenners Park Restaurant wurde von Gault-Millau zum "Aufsteiger des Jahres 2016" gekürt. 2015 hatte das Restaurant im Guide Michelin den zweiten Stern erhalten.

Le Bistro in der Sophienstraße gehört laut „Der Feinschmecker“, einem der wichtigsten deutschsprachigen Food-Magazine, zu den „besten Restaurants für jeden Tag 2015/2016“.

Ebenfalls vom Magazin „Der Feinschmecker“ wurde das Café König in der Lichtentaler Straße ausgezeichnet. Es erhielt 2014 für „echte Backkultur, ausgeführt mit Liebe und Sachverstand“ den Titel „Bestes Café Baden-Württembergs.“

Freuen Sie sich auf das ebenso hochkarätige wie abwechslungsreiche gastronomische Angebot Baden-Badens. Sie werden sicherlich für jeden Appetit und jede Tageszeit, für die kurze Einkehr ebenso wie für den besonderen Anlass, zum lauschigen Kaffee- bzw. Teepäuschen oder zum gepflegten Cocktail genau das richtige Lokal finden.


Info