Staatliche Kunsthalle

Ob Kunstkenner oder „Einsteiger“ – in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden kommen alle auf Ihre Kosten.

Baden-Baden-Kunsthalle

Lassen Sie sich inspirieren von moderner und zeitgenössischer internationaler Kunst! Das von Hermann Billing und Wilhelm Vittali erbaute Ausstellungshaus inmitten der Parkanlage in der Lichtentaler Allee freut sich auf Ihren Besuch. Der neoklassizistische Bau, der keine Sammlung beherbergt, bietet eine ideale Plattform für den Dialog zwischen Kunstwerk und Raum, dem hier in allen Medien (Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Installation) ein vielfältiges Forum geboten wird.


Dachsanierung in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

Im Sommer 2016 wird das denkmalgeschützte Dach der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden umfassend saniert. In dieser Zeit ruht der Ausstellungsbetrieb im Obergeschoss des Hauses. Das Programm des Studioraums 45cbm im Erdgeschoss der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden ist davon nicht betroffen. Auch der Betrieb des Café Kunsthalle wird während der Baumaßnahmen weiter geführt.

Die Wiedereröffnung erfolgt im November 2016 mit einer Einzelpräsentation des in Berlin lebenden Künstlers Michael Müller – „Was sich alles Kunst nennt“.

Michael Müller beschäftigt sich mit dem menschlichen Verständnis einer Welt, in der ein Glaube an unterschiedlichste Systeme vorherrscht, die keiner Überprüfung unterzogen wurden. Es stehen Fragen zu Geschmack, Schönheit und anderen ästhetischen Zuschreibungen im Vordergrund. Die Installationen, Malereien, Skulpturen, Videoprojektionen und Objekte dienen ihm als Mittel des Hinterfragens zur Funktion von Kunst und den mit ihr verbundenen Riten.


Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a
76530 Baden-Baden
Telefon +49 (0) 7221 300763
Fax +49 (0) 7221 300 76 500
E-Mail info@kunsthalle-baden-baden.de
Internet www.kunsthalle-baden-baden.de


Info