Gönneranlage

10.000 Rosen geschenkt! Einfach so? Nehmen Sie das Geschenk ruhig an.

Und fühlen Sie sich wie die Gattin des „Kaffeekönigs“ Hermann Sielcken. Der hat nämlich seiner Frau zu Ehren, Anfang des 20. Jahrhunderts einen wunderschönen Rosengarten in der Gönneranlage gestiftet. Benannt wurde dieser Park allerdings nach dem Baden-Badener Oberbürgermeister Albert Gönner (1838-1909). 

Atmen Sie den verschwenderischen Blütenduft ein und genießen insbesondere von Anfang Mai bis in den Oktober die üppige Blütenpracht der über 10.000 Rosenstöcke in 400 Rosensorten. Die Namen klingen äußerst poetisch: ob Lichterloh oder Schwanensee, Caprice, Brennende Liebe, Feuerzauber oder Gletscherfee – eine schöner als die andere. Neben der unbeschreiblich schönen Blütenpracht laden zahlreiche Skulpturen des Parks und ein zentral gelegner Brunnen zum Wandeln und Träumen ein. 


Info