Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen

Sexuelle Gewalt ist ein Tabuthema, findet aber in allen gesellschaftlichen Schichten statt. Wenn Sie Rat und Hilfe suchen, wenden Sie sich an die Beratungs- und Informationsstelle gegen sexuelle Gewalt der Stadt Baden-Baden. Wir beraten betroffene Mädchen und Jungen sowie deren Familien. Die Beratungs- und Informationsstelle gegen sexuelle Gewalt ist an die Psychologische Beratungsstelle angegliedert.

Das Hilfsangebot umfasst:

  • Beratung für Mädchen und Jungen, die von sexueller/körperlicher Gewalt betroffen sind sowie deren Familien oder andere Bezugspersonen
  • Abklärung des Bedarfs und Vermittlung von längerfristigen Therapiemöglichkeiten
  • Umgang mit Missbrauchsverdacht
  • Beratung von Institutionen zu Fragen sexueller Gewalt

Die Beratungs- und Informationsstelle gegen sexuelle Gewalt ist ein Angebot ausschließlich für Bürgerinnen/Bürger der Stadt Baden-Baden.

Frauen- und Kinderschutzhaus

Baden-Baden unterhält zusammen mit dem Landkreis Rastatt ein Frauen- und Kinderschutzhaus. Bei sexueller oder körperlicher Gewalt können hier betroffene Frauen und Kinder sicher und anonym untergebracht werden.

Kosten

Die Beratung ist kostenfrei.

Kontakt

Die Kontaktaufnahme erfolgt in der Regel telefonisch. Das Sekretariat nimmt Ihre Anmeldung entgegen. Sie erhalten dann von den Beraterinnen / Beratern einen Terminvorschlag.