Ein roter Apfel auf gestapelten Büchern

Anmeldetermine für Fünftklässler für das Schuljahr 2021/2022

Baden-Baden (15.02.2021). Wie immer im März stehen die Anmeldungen der Fünftklässler an den Baden-Badener Werkreal-, Realschulen und Gymnasien für das Schuljahr 2021/22 an. Wegen der derzeitigen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr nachfolgende Änderungen:

Anmeldeformular bis 11. März abgeben

Für eine gültige und verbindliche Anmeldung müssen die Anmeldeunterlagen zwischen dem 8. und dem 11. März an der Schule der Wahl vorliegen. Dies kann per Post, durch Einwurf in den Briefkasten der Schule oder persönlich erfolgen. Als Anmeldeunterlagen sind das ausgefüllte und von den Eltern unterschriebene Anmeldeformular, die Blätter 3 und 4 des Formularsatzes Grundschulempfehlung im Original, eine Kopie der Geburtsurkunde sowie ein Nachweis über die Masernschutzimpfung erforderlich.

Das Anmeldeformular erhalten die Eltern ab sofort von der Schule ihrer Wahl, entweder über die schulische Webseite oder über das Sekretariat der Schule. Alle verbindlichen Anmeldungen, die mit den oben genannten Unterlagen rechtzeitig bei den Schulen eingehen, werden gleichbehandelt. Die Reihenfolge des Eingangs spielt keine Rolle.

Am Gymnasium Hohenbaden, am Markgraf-Ludwig-Gymnasium, am Richard-Wagner-Gymnasium und an der Schulstiftung Pädagogium kann zur Bekundung des Interesses das ausgefüllte Anmeldeformular bereits jetzt per E-Mail eingereicht werden. Auch telefonische Interessensbekundungen werden an den Schulen bereits entgegengenommen.

Anmeldegespräche in Ausnahmen möglich

Falls es Erziehungsberechtigten nicht möglich sein sollte, die Anmeldung postalisch oder durch Einwurf in den Briefkasten vorzunehmen oder falls aus anderen dringenden Gründen ein persönliches Anmeldegespräch erforderlich ist, so kann dieses an einem der vier Anmeldetage nach telefonischer Voranmeldung an den jeweiligen Schulen auch direkt vorgenommen werden.

In diesem Fall sind die bereits ausgefüllten Anmeldeunterlagen zur Anmeldung mitzubringen. Die Schulen bitten um Verständnis dafür, dass sie in der momentanen Situation die Eltern nur in Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Anmeldung empfangen können.

Voraussetzung für eine Anmeldung an der Klosterschule vom Heiligen Grab

Voraussetzung für eine Anmeldung an der Klosterschule vom Heiligen Grab ist die Teilnahme an einem Aufnahmegespräch. Diese Gespräche finden im Zeitraum von Montag, 1. März, bis Mittwoch, 3. März, jeweils von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr statt.

Es ist notwendig, im Vorfeld einen persönlichen Termin über das Sekretariat zu vereinbaren. Die Anmeldung an der Schule muss ebenfalls zwischen dem 8. und dem 11. März erfolgen. Details hierzu werden nach dem Aufnahmegespräch persönlich mitgeteilt.