Auf organgenem Hintergrund steht "Mit verantwortungsvollem Verhalten die Pandemie kontrollieren". Darunter steht jeweils m it passenden Symbolbildern "Abstand; Hygiene; App; MAske; Lüften"
(c) Bundesregierung

Corona aktuell

Baden-Baden. Zurzeit befinden sich 17 aktive Covid-19-Erkrankte in Quarantäne. 1.982 Patienten gelten wieder als genesen. Bislang verstarben in Baden-Baden 67 Covid-19-Infizierte. (Stand 18.06.2021)

Insgesamt wurden seit Start des Kreisimpfzentrums 53.414 Impfungen vorgenommen. 20.744 Personen erhielten bereits ihre zweite Corona-Schutzimpfung. (Stand 18.06.2021, 8 Uhr)

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz in Baden-Baden findet sich auf den Internetseiten des Robert Koch-Instituts. Weitere Informationen und Zahlen zur Lage in Baden-Baden und Baden-Württemberg gibt es auf den Seiten des Landesgesundheitsamtes sowie der Landesregierung. Die aktuelle Impfstatistik in Baden-Württemberg gibt es auf der Webseite des Sozialministeriums.

Alle allgemeinen Fragen rund um das Thema Corona beantwortet das städtische Corona-Team (Mo. - Fr., von 8 - 12 Uhr) unter der Rufnummer 07221 93-24 94 0 sowie der E-Mail Adresse . Für Fragen zum Thema Einreise und damit verbundene Quarantäne- und Testregelungen können sich Bürgerinnen und Bürger an die Rufnummer 07221 93-24 93 8 wenden (Mo. - Fr., von 8 - 12 Uhr).

Hinweis

Aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz ist der Einzelhandel normal geöffnet.

7-Tage-Inzidenz der letzten 14 Tage in Baden-Baden

18. Juni 2021 16,3
17. Juni 2021 18,1
16. Juni 2021 16,3
15. Juni 2021 10,9
14. Juni 2021 7,2
13. Juni 2021 7,2
12. Juni 2021 10,9
11. Juni 2021 10,9
10. Juni 2021 10,9
9. Juni 2021 14,5
8. Juni 2021 19,9
7. Juni 2021 19,9
6. Juni 2021 34,4
5. Juni 2021 54,4

Wichtige Links:

Alle Informationen zum Coronavirus in Baden-Baden, den Maßnahmen zur Prävention, Vorsorge, Hygiene, in den Schulen und Kitas sowie die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft gibt es auf unseren Corona-Infoseiten.

Wo kann ich mich testen lassen? Aktuell bieten mehrere Apotheken und Kommunale Schnelltestzentren in Baden-Baden kostenlose Schnelltests an. Weitere Informationen unter www.baden-baden.de/corona-teststationen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten sowie Informationen in verschiedenen Sprachen gibt es auf der Internetseite der Landesregierung Baden-Württemberg.


Weitere Meldungen:

Über 52.000 Corona-Schutzimpfungen

In der zweiten Juni-Woche wurden bis einschließlich Sonntag (13. Juni) 2.730 Impfungen vorgenommen. Davon 1.235 Erst- und 1.495 Zweitimpfungen. 278 Personen konnten in gemeinsamen Aktionen mit der Caritas und der Ortsverwaltung Rebland durch das Mobile Impfteam des Impfzentrums vor Ort geimpft werden.

Seit dem Start des Impfzentrum wurden inzwischen 52.176 Impfungen erbracht.  32.295 Erst- und 19.881 Zweitimpfungen. Erneut kam es zu an allen Impftagen zu keinen nennenswerten Wartezeiten.

(Stand 14.06.2021)

Geänderte Öffnungszeiten für Testzentrum in Balger Klinik

Ab Dienstag, 15. Juni, gelten in der Balger Klinik geänderte Öffnungszeiten für das dortige Testzentrum. Von Montag bis Freitag können sich Besucher aller drei Klinikstandorte dann noch in der Zeit von 13 - 16 Uhr kostenlos testen lassen. Der letzte Einlass ist um 15.30 Uhr.

Außerhalb dieser Öffnungszeiten besteht keine Testmöglichkeit. Die Besucher werden gebeten, ein entsprechendes negatives Testergebnis mitzubringen. Dies gilt auch für die Kliniken Rastatt und Bühl – hier können vor Ort keine Testungen durchgeführt werden. Das Klinikum Mittelbaden reagiert damit auf die stark reduzierte Nachfrage. Inzwischen  gibt es zahlreiche Testangebote in der Region und auch immer mehr durchgeimpfte Menschen, für die kein Test mehr vorgeschrieben ist.

(Stand 14.06.2021)

50.000 Corona-Schutzimpfung im Kurhaus

Ein Mann überreicht einer Frau einen BlumenstraußBild vergrößern

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie nahm das Kreisimpfzentrum im Baden-Badener Kurhaus (KIZ) mit der 50.000sten Schutzimpfung eine weitere Hürde. KIZ-Verwaltungsleiter Jürgen Jung überraschte Elisabeth Winterhalter aus Steinbach mit einem Blumenstrauß, zwei Kino-Gutscheinen und Freikarten für die Merkur-Bergbahn (unser Foto).

Winterhalter war nach ihrer erfolgten Zweitimpfung von diesem Empfang freudig überrascht und zeigte sich sehr zufrieden mit dem zügigen Ablauf im KIZ: „Ich danke all denen von Herzen, die sich hier zur Verfügung stellen und den Mitmenschen ihre Zeit schenken.“ Jung versprach diesen Dank an das gesamte Team weiterzugeben.

KIZ im Kurhaus seit 22. Januar

Seit 22. Januar arbeitet das KIZ im Kurhaus, in dem der große Benazet-Saal und die Seitenräume speziell für die Corona-Schutzimpfungen eingerichtet wurden. Pro Schicht arbeiten 85 Personen im KIZ, insgesamt sind es rund 400 Mitarbeiter, die sich um einen möglichst reibungslosen Impfablauf kümmern. Darunter sind Ärzte, medizinisches Personal, Verwaltungsfachleute, IT-Spezialisten sowie Security- und Reinigungskräfte.

Jürgen Jung unterstreicht: „Wäre es seit Start des Impfzentrums möglich gewesen, die vorhandenen Impfkapazitäten voll auszulasten, wären bislang auch bis zu 100.000 Impfungen möglich gewesen. Alleine der fehlende oder immer wieder knappe Impfstoff lies dies nicht zu.“ Immerhin stelle der Impfgrad bei der Bevölkerung des Stadtkreises mit inzwischen deutlich über 50 Prozent und eine hohe Anzahl bereits zum zweiten Mal geimpfter Einwohner einen Spitzenwert in Baden-Württemberg dar.

(Stand 14.06.2021)