Auf organgenem Hintergrund steht "Mit verantwortungsvollem Verhalten die Pandemie kontrollieren". Darunter steht jeweils m it passenden Symbolbildern "Abstand; Hygiene; App; MAske; Lüften"
(c) Bundesregierung

Corona aktuell

Baden-Baden. Seit dem 22. Januar wurden dem Landesgesundheitsamt 8 Neuinfektion in Baden-Baden gemeldet. Die Anzahl der gemeldeten Fälle in den letzten sieben Tagen beträgt 609. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind insgesamt 5.856 Personen erkrankt. Bislang verstarben 83 Covid-19-Infizierte in Baden-Baden. (Stand 23.01.2022)

Die aktuelle 7-Tage Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,6. (Stand 23.01.2022)

Eine Übersicht der aktiven Covid-19-Fälle (derzeit in Quarantäne) im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden gibt es auf der Internetseite des Landkreis Rastatt.

Alle allgemeinen Fragen rund um das Thema Corona beantwortet das städtische Corona-Team (Mo. - Fr., von 8 - 12 Uhr) unter der Rufnummer 07221 93-24 94 0 sowie der E-Mail Adresse . Für Fragen zum Thema Einreise und damit verbundene Quarantäne- und Testregelungen können sich Bürgerinnen und Bürger an die Rufnummer 07221 93-24 93 8 wenden (Mo. - Fr., von 8 - 12 Uhr).

7-Tage-Inzidenz der letzten 14 Tage in Baden-Baden

23. Januar 2023 1098,3
22. Januar 2022 1096,5
21. Januar 2022 1069,5
20. Januar 2022 932,4
19. Januar 2022 903,5
18. Januar 2022 867,5
17. Januar 2022 827,8
16. Januar 2022 817,0
15. Januar 2022 804,3
14. Januar 2022 726,8
13. Januar 2022 624,0
12. Januar 2022 508,6
11. Januar 2022 447,3
10. Januar 2022 342,7

Wichtige Links:

Alle Informationen zum Coronavirus in Baden-Baden, den Maßnahmen zur Prävention, Vorsorge, Hygiene, in den Schulen und Kitas sowie die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft gibt es auf unseren Corona-Infoseiten.

Wo kann ich mich testen lassen? Aktuell bieten mehrere Apotheken und Kommunale Schnelltestzentren in Baden-Baden kostenlose Schnelltests an. Weitere Informationen unter www.baden-baden.de/corona-teststationen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten sowie Informationen in verschiedenen Sprachen gibt es auf der Internetseite der Landesregierung Baden-Württemberg.

Weitere Informationen und Zahlen zur Lage in Baden-Baden und Baden-Württemberg gibt es auf den Seiten des Landesgesundheitsamtes sowie der Landesregierung.

Die aktuelle Impfstatistik in Baden-Württemberg gibt es auf der Webseite des Sozialministeriums.


Weitere Meldungen:

2.240 Corona-Impfungen in dritter Januarwoche

Trotz nachlassenden Impfzahlen erhielten in der letzten Woche immerhin 2.240 Personen ihre Corona-Schutzimpfung. Rund 1.400 Impfungen erfolgten in Arztpraxen und 840 Impfungen in den Impfstützpunkten im Stadtkreis, darunter 90 Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren.

Neue Kinderimpftermine freigeschaltet

Neue Kinderimpftermine wurden bereits für die nächsten zwei Wochen freigeschaltet. So 240 Termine am Samstag, 29. Januar, in der Euraka, weitere 72 Termine am Mittwoch, 2. Februar, in der Klinik in Balg sowie 108 Termine am Samstag, 5. Februar, wiederum in der Euraka.

Neben den Kinderimpfterminen stehen nach wie vor weitere Impftermine zur Verfügung, die sich über das städtische Impfportal www.baden-baden.de/impftermine auf einfache Art und Weise direkt buchen lassen. Dies gilt sowohl für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen.

(Stand 24.01.2022)

Neuer Corona-Impfstützpunkt am Augustaplatz

Zentral gelegen, direkt am Augustaplatz, hat die Stadt Baden-Baden im „Blue-Room des Mediencentrums“ einen neuen Impfstützpunkt eröffnet. Das Gebäude, das noch viele als „Haus des Gastes“ kennen, ist barrierefrei erreichbar. Bushaltestellen und die Kongresshaus-Parkgarage liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Erster Bürgermeister Roland Kaiser, Hauseigentümer Karlheinz Kögel und der die Corona-Schutzimpfungen innerhalb der Stadtverwaltung koordinierende Matthias Götz standen in einem Pressetermin Rede und Antwort.

Das Video dazu gibt es unter https://youtu.be/DdvHuUAV488.

(Stand 17.01.2022)