"Der 52. Hochzeitstag" - Demenzkampagne lädt zu interaktivem Theaterstück ein

Baden-Baden (10.07.2024). Im Rahmen der städtischen Demenzkampagne lädt der Pflegestützpunkt zu einem besonderen Erleben des Themas ein. Mit Mitteln des Theaters regt der Verein „Dialogtheater - Theater anders er-LEBEN“ aus Stuttgart dazu an, sich auf die Welt der Menschen mit Demenz einzulassen und die Kommunikation mit ihnen zu verbessern.

Das Theaterstück wird am Dienstag, 23. Juli, von 18 bis ca. 20 Uhr im Bonhoeffer Saal, Bertholdstr. 6a, gezeigt. Anmeldungen erfolgen über den Pflegestützpunkt unter der Rufnummer 07221 93-1492 oder per E-Mail an , Ansprechpartnerin ist Tanja Fröhlich, Rufnummer 07221 93-1400. Weitere Informationen gibt es unter www.demenzkampagne.baden-baden.de.

Zum Inhalt des Theaterstücks:

Dr. Hubert Schreiner, ehemaliger Geschäftsführer, leidet seit einiger Zeit unter Demenz. Obwohl seine Frau Gerda oft bis an ihre Grenzen stößt, versucht sie die Situation nach außen hin zu verharmlosen. Die Pflegerin Gabriela unterstützt Gerda bei der Versorgung ihres Mannes. Anlässlich ihres 52. Hochzeitstags lädt Gerda ihre beiden Kinder ein. Die geplante Feier, die auch dazu dienen sollte, den Familienfrieden wiederherzustellen, löst zahlreiche schlummernde Konflikte aus. Im zweiten Teil werden die Zuschauer in das Szenario miteinbezogen. Unter der Moderation der Schauspielenden dürfen sich die Anwesenden einbringen und Ideen entwickeln, wie die konflikthaften Situationen des ersten Teils konstruktiv gelöst werden können.