Eine Aufnahme aus dem Jahr 2020. Schülerinnen und Schüler stehen in einem Chemie-Raum und experimentieren.
Foto: Volker Junker So dieses Jahr leider nicht möglich: der Tag der offenen Tür am RWG, wie hier in 2020.

Digitaler Tag der offenen Tür RWG

Baden-Baden (22.02.2021). Das Richard-Wagner-Gymnasium (RWG) lädt alle Interessierten ein zu einem digitalen Tag der offenen Tür am Samstag, 27. Februar, um 10 Uhr. Die Teilnehmenden haben dort die Möglichkeit, Fragen an das Schulleitungsteam, die Elternbeiratsvorsitzende, die Schülersprecherin und die Abteilungsleiterin des bilingualen Zuges zu stellen.

Deutsch-französischer bilingualer Zug

Schon seit einigen Wochen stellt sich das RWG auf seiner Homepage in kurzen Videos mit Schülern sowie Lehrern vor. Schulleiter Matthias Schmauder ist es jedoch wichtig, darüber hinaus Gelegenheit für direkte Rückfragen zu schaffen. Es sei natürlich „sehr schade, dass die interessierten Eltern und Kinder auf diese Weise nicht die tolle Atmosphäre und die Helligkeit des Gebäudes kennenlernen dürfen“, führt Matthias Schmauder aus, aber man habe sich größte Mühe gegeben, um trotzdem einen möglichst guten Einblick in die Schule zu geben.

Das Richard-Wagner-Gymnasium ist das einzige Gymnasium in Baden-Baden mit einem deutsch-französischen bilingualen Zug. Immer eine Klasse pro Jahrgang wird im AbiBac-Zug unterrichtet und hat bereits von der fünften Klasse an verstärkt Französischunterricht. Am Ende ihrer Schullaufbahn legen die bilingualen Schülerinnen und Schüler neben dem deutschen Abitur auch das französische Baccalauréat ab.

Die Schüler, die sich nicht für den bilingualen Zug entscheiden, beginnen in der fünften Klasse mit Englisch. Erst in der sechsten Klasse kommt Französisch als zweite Fremdsprache hinzu. Ab Klasse acht gibt es dann verschiedene weitere Wahlmöglichkeiten: NWT (Naturwissenschaft und Technik) oder IMP (Informatik, Mathematik, Physik) stehen neben dem sprachlichen Profil mit Latein zur Wahl.

Vielseitiges AG-Angebot

Diese Vielseitigkeit spiegelt sich auch im AG-Angebot wider: In der Natur-AG (Schlangenpflege) für die jüngeren Schüler, in der Roboter-AG, in der Licht- und Ton-Technik-AG sowie in der Computer- und Netzwerk-AG lernen technisch Interessierte das Knowhow, das in der digitalen Welt nötig ist. Darüber hinaus gibt es AGs aus dem künstlerisch-sprachlichen Bereich, wie die Theater-AG, und verschiedene AGs für Sportbegeisterte.

Kinder, die in der fünften Klasse neu von der Grundschule ans RWG kommen, werden bei ihrem Übergang auf das Gymnasium durch ein gut durchdachtes und lange erprobtes Unterstufenkonzept unterstützt: Bevor es mit dem eigentlichen Unterricht losgeht, verbringt die Klasse die ersten Schultage zusammen mit ihrem Klassenlehrerteam, um die Schule und sich gegenseitig kennenzulernen.

Weitere Informationen

Ein gemeinsamer mehrtägiger Hüttenaufenthalt in den ersten Wochen festigt den Zusammenhalt der Klasse weiter. Die Fünftklässler werden in ihrem Schulalltag durch Jugendbegleiter, das sind Schülerinnen und Schüler aus höheren Klassen, unterstützt.

Der digitale Tag der offenen Tür findet als Videoveranstaltung mit dem Programm BigBlueButton statt. Die Teilnehmenden müssen hierfür kein Programm und keine App installieren, sondern brauchen nur den Link, den sie im Sekretariat des RWG erfragen können – per E-Mail-Adresse an , per Telefon unter 07221 93-19 10.