Fernwärmenetz wird weiter ausgebaut: Teilsperrung der Sophienstraße

Baden-Baden (17.10.2018). Das Fernwärmenetz im Bereich der Sophienstraße wird weiter ausgebaut. Nach Abschluss des ersten Bauabschnitts folgt die Anbindung weiterer Abnehmer.

Baubeginn ist am Montag, 22. Oktober. Hierfür wird in der Sophienstraße im Bereich der Gebäude 24 bis 38 die Fahrspur stadtauswärts gesperrt. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 9. November. Die betroffenen Anlieger wurden bereits von der für die Maßnahme zuständigen Gemeinschaftskraftwerk Baden-Baden GmbH (GKB) mit Sitz in Stuttgart informiert.

Örtlicher Klimaschutz und Ressourcenschonung

Die GKB versorgt in der Innenstadt von Baden-Baden eine bereits seit vielen Jahren stetig steigende Zahl von Abnehmern mit umweltfreundlicher Fernwärme. Diese Wärme wird ausschließlich durch das Verbrennen von Holzhackschnitzeln oder im umweltschonenden Kraft-Wärme-Kopplungsprozess am Ortsrand von Baden-Baden erzeugt.

So trägt sie auch zum örtlichen Klimaschutz und zur Ressourcenschonung bei. Mit fortschreitendem Wärmenetzausbau können immer mehr Bewohner in Baden-Baden von der umweltfreundlichen Fernwärme profitieren.