Jan Kucera, Chefdirigent des Sinfonieorchesters Karlovy Vary und sein Orchester.

Philharmonie Baden-Baden und Sinfonieorchester Karlovy Vary geben gemeinsames Konzert

Baden-Baden (06.12.2018). Die 80 Orchestermusiker der beiden sinfonischen Klangkörper feiern 2018 das 20-jährige Jubiläum der Partnerschaft ihrer beiden Heimatstädte mit gemeinsamen Festkonzerten zunächst in Karlovy Vary am 13. Dezember und dann in Baden-Baden am 15. Dezember, 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal.

Auf dem Programm dieser groß besetzten Veranstaltungen stehen Aufführungen der 9. Sinfonie von Anton Dvorak (Aus der Neuen Welt) und der zweiten Sinfonie von Johannes Brahms (Lichtentaler Sinfonie). Zu diesen Werken haben beide Klangkörper eine besondere Beziehung; Das tschechische Orchester spielte die kontinentale Uraufführung der 9. Dvorak und die Lichtentaler Sinfonie wurde in Baden-Baden fertiggestellt. Beide Ensembles gehören zu den ältesten Klangkörpern ihres Heimatlandes. Es dirigieren Jan Kucera (Chefdirigent in Karlovy Vary) und Pavel Baleff, sein Baden-Badener Kollege.

Gemeinsame Proben in Karlovy Vary

Bereits am kommenden Dienstag reisen die Baden-Badener Musiker nach Karlovy Vary (Karlsbad), um dort in kurzer Zeit gemeinsam mit den tschechischen Kolleginnen und Kollegen das anspruchsvolle Konzertprogramm einzustudieren. Mit Spannung erwarten die Orchestermusiker beider Länder diese kreative Begegnung mit der landesspezifischen Klangkultur ihrer Partner.

Die Aufführung am 13. Dezember in Karlsbad wird im Konzertsaal des legendären „Grand-Hotel Pupp“ – Kulisse für den James Bond Blockbuster „Casino Royal“ ­– stattfinden. Am Freitagmorgen reisen beide Orchester nach Deutschland, um sich dann gemeinsam am Samstagabend auf der Bühne des Weinbrennersaals zu präsentieren.

Vorverkauf und Ticketreservierung

Wegen des Weihnachtsmarktes empfiehlt sich für PKW-Fahrer rechtzeitige Anfahrt zum Konzert im Kurhaus.

Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über das Ticketcenter im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221 93-27 00, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221 27 52 33 sowie im Internet unter www.philharmonie.baden-baden.de.