Ein Schüler der clara-Schumann Musikschule spielt am Klavier
Nicolas Keller aus der Klavier-Klasse von Franciska Lee beim Schülerkonzert der Clara-Schumann Musikschule.

Klangvolles Erlebnis bei der Clara-Schumann Musikschule

Baden-Baden (11.02.2019). Zahlreiche Besucher erlebten beim diesjährigen Schülerkonzert der Clara-Schumann Musikschule ein musikalisch anspruchsvolles Klangerlebnis. Wegen der beiden neuen Konzertflügel lag der Schwerpunkt im Bereich der Klaviermusik.

Programm:

Das Konzert begann mit Nina Burkart und der Bagatelle Op. 119 von Ludwig van Beethoven. Clara Keim und ihre Lehrerin, Scarlett Sanden, setzten das Programm gekonnt mit der vierhändigen Berceuse von Gabriel Fauré fort. Im Anschluss musizierte Greta von Harling ein Stück mit dem Titel „Die Schwalbe“ von Friedrich Burgmüller.

Für eine klangliche und stilistische Abwechslung sorgte Johannes Gehrke auf seinem Saxophon mit einer Improvisation über "Babylon" von David Gray. Im Anschluss präsentierte Yoela Aithnard auf dem Klavier den ersten Satz der Mondscheinsonate von Beethoven. Es folgte Nicolas Keller mit „In My Feelings “ von Marijan Sirsa.

Weitere Informationen

Danach musizierte Vivienne Kapllani einen Valse von Frédéric Chopin. Den Schlusspunkt des Konzerts setzte Luisa Barenthien mit „Die Blumen der kleine Ida“ von Sergei Bortkiewicz und der Siziliana Pp. 68/11 von Robert Schumann. Das Konzert dokumentierte eindrucksvoll das musikalische Können der Schüler der Clara-Schumann Musikschule und die musikpädagogische Arbeit der Fachlehrer.

Nähere Information sind bei der Clara-Schumann-Musikschule, dem Musikschulleiter Ralf Eisler unter 07221 93-23 51, erhältlich.