Zeichnung von Menschen die ein Tablet in die Luft halten. Darauf steht " Kultur e.V.". Darüber steht "Mein Lieber Herr Gesangsverein" - Hereinspaziert! Gesucht: Neue Ideen und Impulse in Kulturvereinen. Jetzt bewerben!". Rechts daneben eine Infobox mit der Aufschrift "Ausschreibungsfrist verlängert bis 31. Juli 2020". Darüber steht: " KULT2020; Der Kulturpreis der Technologieregion Karlsruhe"

KULT2020 - Aktuelle Ausschreibung bis 31. Juli verlängert

Baden-Baden (29.06.2020). Aufgrund der besonderen Herausforderungen durch die Corona Krise verlängert die TechnologieRegion Karlsruhe die Einreichungsfrist für ihren Kulturpreis KULT2020 bis 31. Juli 2020. „Damit möchten wir den angesprochenen Vereinen und ehrenamtlichen Akteuren zeitlich entgegenkommen, die coronabedingt größtenteils noch im Krisen modus arbeiten“, erklärt Geschäftsführer Jochen Ehlgötz von der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH.

Gleichzeitig könnte das auch der Aufhänger für eine Bewerbung für den KULT2020 sein. „Denn beim KULT2020 suchen wir Zukunftsrezepte aus dem ehrenamtlich getragenen Kulturbereich. Gemeint sind innovative Strategien und Maßnahmen zur Gewinnung von Mitwirkenden, von neuem Publikum oder gar beides“, ergänzt Prof. Dr. Gerd Hager von der KulturRegion Karlsruhe, die den KULT2020 organisiert.

Ausschreibung und Bewerbung

Die offizielle Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen gibt es online unter www.trk.de/kult. Der neue Einsendeschluss für den KULT2020 ist Freitag, der 31. Juli 2020. Die Technologie Region Karlsruhe GmbH stellt Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.000 Euro in Aussicht.

Bewerben können sich in erster Linie Vereine und vereinsähnliche Zusammenschlüsse, deren Hauptzweck und überwiegendes Betätigungsfeld im Bereich der Kultur liegt. Angesprochen ist der Amateurbereich aus den Sparten

  • Musik (Vokal und Instrumental),
  • Darstellende und Bildende Künste,
  • Heimat und Traditionspflege,
  • Archivwesen,
  • Literatur,
  • Foto,
  • Film und
  • Neue Medien.

Inhaltlich entsprechend kommen auch ehrenamtlich getragene Kultureinrichtungen, deren Förder- oder Trägervereine sowie kulturfördernde Stiftungen als Bewerber in Frage. Diese sollten ihren Sitz in der TechnologieRegion Karlsruhe haben, das sind die Stadtkreise Baden Baden und Karlsruhe sowie die vier Landkreise Germersheim, Karlsruhe, Rastatt und Südliche Weinstraße sowie erstmals auch das elsässische Département Bas Rhin.