Max Ruhbaum (Schauspieler) und Isabell Dachsteiner (Theaterpädagogin) am Theater Baden-Baden.
(c) Sebastian Brummer Max Ruhbaum (Schauspieler) und Isabell Dachsteiner (Theaterpädagogin) am Theater Baden-Baden.

Max streamt fürs Kinder- und Jugendtheater

Baden-Baden (04.05.2021). Im Mai zeigt das Theater Baden-Baden erneut die Abendveranstaltung „Max streamt gegen den Strom“. Die Erlöse der Veranstaltung fließen in die Kinder- und Jugendarbeit des Theaters.

Bereits im April wagte sich Max Ruhbaum in die wilden Ströme des Online-Theaters. Der Abend wurde vom Publikum freudig angenommen und so kamen über 1.800 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit am Theater zusammen. „Auch mir fehlt das Theater und der Kontakt zum Publikum. Deshalb ist es so großartig, wenn ich an einem Abend selbst auf der Bühne stehen darf und gleichzeitig neue Projekte für Kinder und Jugendliche unterstütze“, erzählt Max Ruhbaum. Die nächste Gelegenheit dazu bekommt er am Freitag, 7. Mai. Dann wird „Max streamt gegen den Strom“ erneut auf der Plattform Feedbeat zu sehen sein.

Theater für Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche hat das Junge Theater Baden-Baden im Mai einen weiteren digitalen Tanzworkshop sowie Termine für das Geschichten-Experiment „Krazoom!“ geplant. „Im Moment ist es schwierig, theaterpädagogische Projekte durchzuführen, aber wir wollen trotzdem weiterhin für Kinder und Jugendliche da sein,“ berichtet Theaterpädagogin Isabell Dachsteiner. „Bei Angeboten für Kinder und Jugendliche ist uns der direkte Kontakt besonders wichtig. Deshalb bieten wir vor allem kleinere Formate an, die wirklich Interaktion ermöglichen.“

Termin Titel Ticketpreis
Freitag, 7. Mai, 20.30 Uhr „Max streamt gegen den Strom“ so viel man geben kann und mag
Samstag, 8. Mai, 10 - 13 Uhr „Film Theme Songs“ [8-14] – Digitaler Tanzworkshop 9 EUR
Sonntag, 16. Mai, 14 - 17 Uhr „Krazoom!“ [6+] kostenlos

Anmeldung und weitere Informationen auf www.theater-baden-baden.de.