Schüler melden sich im Unterricht
© Kzenon - Fotolia

Notfallbetreuung in den Osterferien

Baden-Baden (26.03.2020). Auf Anweisung der Landesregierung sind die Schulen im Stadtkreis Baden-Baden seit Dienstag, 17. März, bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Für Grundschulkinder, deren Eltern oder Erziehungsberechtigte in sogenannten systemrelevanten Bereichen arbeiten, hat die Verwaltung einen Notfallplan für die Betreuung in den Osterferien erarbeitet. Die Betreuung in den Osterferien erfolgt von 7 bis 17 Uhr.

Was sind systemrelevante Bereiche?

Systemrelevante Bereiche sind beispielsweise die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Apotheken), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung, Verkehr), die Presse, sowie die Lebensmittelbranche (auch Drogeriemärkte).

Grundvoraussetzung und Anmeldung

Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Die Anmeldung zur Notfallbetreuung in den Osterferien ab Montag, 6. April, erfolgt nicht mehr über die jeweilige Schule, sondern über das Fachgebiet Schule und Sport, Tel. 07221 93-23 00.

Alle Fragen zur Notbetreuung beantwortet ebenfalls das Fachgebiet Schule und Sport. Erreichbar unter der Tel. 07221 93-23 00 und per E-Mail unter . Alle Informationen werden auch fortlaufend auf der städtischen Webseite unter Stadtportrait - Aktuelles - Themen - Coronavirus - Corona aktuell aktualisiert.