Blick die Ybruhstraße hinunter. Rechts ist der Steinbach. Links die sanierte Bachmauer.

Sanierung Yburgstraße kommt gut voran

Baden-Baden (12.08.2019). Die Arbeiten des ersten Bauabschnitts der Sanierung der Steinbacher Yburgstraße sind im Zeitplan. Vor Ort informierte Erster Bürgermeister Alexander Uhlig Journalisten über den Fortgang der Arbeiten.

Erster Bauabschnitt in drei Bauphasen

Der erste Bauabschnitt ist in drei Bauphasen unterteilt: Bauphase 1 liegt zwischen der Häfnergasse und Haus Nr. 59 und kommt Ende Oktober zum Abschluss. Die Bauphase zwei geht ab Ende Oktober bis Ende Dezember von Haus Nr. 59 bis Haus Nr. 67. Mitte Januar nächsten Jahres folgt die vierwöchige dritte Bauphase. In dieser Zeit ist die Yburgstraße durchgehend befahrbar.

In der Yburgstraße ist viel zu tun. Der Regenwasserkanal  einschließlich der Hausanschlussleitungen wird bis zu den Grundstücksgrenzen ausgetauscht. Teilweise tauschen die Arbeiter zudem die Hausanschlussleitungen des Schmutz- und Mischwasserkanals. Im Bereich des neuen Gehwegs verlegen die Stadtwerke neue Leitungen und erneuen die Beleuchtung entlang des Steinbachs.

Baufortschritt

Zur Verstärkung erhält die Natursteinmauer entlang des Steinbachs eine Hinterbetonierung. Die Mauerkrone wird neu hergestellt und das Geländer auf der Mauer erneuert. Zusätzlich anfallende Arbeiten: Während der Arbeiten ist aufgefallen, dass sich die Wasserleitung im Bauabschnitt in sehr schlechtem Zustand befindet. Deshalb wird die Wasserleitung einschließlich den Hausanschlussleitungen bis zu den Grundstücksgrenzen auf gesamter Länge erneuert. Der Gehweg wird neu ausgebaut und die Fahrbahndecke neu asphaltiert.

Zum Baufortschritt: Der Regenwasserkanal in der Straße und die Hausanschlüsse sind bereits verlegt. Auch die Hausanschlussleitungen des Mischwasserkanals sind ebenfalls erneuert. Die neu in die Maßnahme aufgenommene Wasserleitung mit den Hausanschlüssen ist verlegt. Auch die Arbeiten an der Natursteinmauer kommen gut voran. Derzeit erfolgt das Auskoffern für den neuen Gehweg sowie das Versetzen der Bordsteine.

Bauabschnitt 2 von März bis Dezember nächsten Jahres

Die Arbeiten an der Natursteinmauer kommen voraussichtlich in der zweiten Augusthälfte zum Abschluss. Im Bereich der Straße werden in den nächsten Wochen die Bordsteine und Rinnenplatten versetzt. Nach Abschluss der zweiten Bauphase soll die Yburgstraße vor Weihnachten bis Mitte Februar wieder für den Verkehr freigegeben werden. Wenn es witterungsbedingt möglich ist, erfolgt Anfang 2020 der Einbau der Asphaltdeckschicht.

Danach erfolgt der Bauabschnitt 2 zwischen Häfnergasse und An der Stadtmauer von März bis Dezember nächsten Jahres. Der Bauabschnitt 3 beginnt im März 2021 in Höhe der Straße An der Stadtmauer und endet im Dezember desselben Jahres am Postplatz.