Festspielhaus
(c) Festspielhaus

Stadt hilft Festspielhaus

Baden-Baden (30.07.2020). Um die schwierigen Folgen der Corona-Krise zu bewältigen, gewährt die Stadt dem Festspielhaus einen Zuschuss in Höhe von vier Millionen Euro. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Das Festspielhaus am Ernst-Schlapper-Platz erwartet in diesem Jahr einen Fehlbetrag von fünf Millionen Euro, 2021 von voraussichtlich vier Millionen Euro. Die Hilfe für das zweitgrößte Opernhaus Europas soll mithelfen, den Notbetrieb aufrechtzuerhalten. In derselben Sitzung genehmigten die Stadträte, dass eine Förderung des Landes in Höhe von vier Millionen Euro dafür eingesetzt wird, einen Teil der Restschuld für den Kauf der Festspielhaus-Immobilie zu finanzieren.