Zwei Mitarbeiterinnen stehen am Messestand.
Baden-Baden. Unter dem Motto „Starte in die Zukunft“ präsentierte sich die Stadtverwaltung Baden-Baden kürzlich zum fünften Mal auf der Personalmesse an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Kehl. Insbesondere wegen des enormen Rückgangs an geeigneten Bewerbern sowie den spürbaren Auswirkungen des demographischen Wandels wird es für die Verwaltungen im Land immer schwieriger, Stellen qualifiziert zu besetzen. Grund genug für den Staatsanzeiger Baden-Württemberg, auch in diesem Jahr wieder eine solche Messe zu organisieren. Mit dabei waren eine Vielzahl an Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes. So konnten erste Kontakte mit den angehenden Beamten geknüpft werden. Trotz der großen Konkurrenz und den vielen offenen Stellen in den Verwaltungen im Land hofft auch die Baden-Badener Stadtverwaltung, gerade auch wegen vieler positiver Rückmeldungen der Studierenden, auf zahlreiche Bewerbungen der künftigen Verwaltungsbeamten.

Stadtverwaltung präsentiert sich erneut auf Kehler Personalmesse

Baden-Baden (04.10.2019). Unter dem Motto „Starte in die Zukunft“ präsentierte sich die Stadtverwaltung Baden-Baden kürzlich zum fünften Mal auf der Personalmesse an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Kehl. Insbesondere wegen des enormen Rückgangs an geeigneten Bewerbern sowie den spürbaren Auswirkungen des demographischen Wandels wird es für die Verwaltungen im Land immer schwieriger, Stellen qualifiziert zu besetzen.

Grund genug für den Staatsanzeiger Baden-Württemberg, auch in diesem Jahr wieder eine solche Messe zu organisieren. Mit dabei waren eine Vielzahl an Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes. So konnten erste Kontakte mit den angehenden Beamten geknüpft werden. Trotz der großen Konkurrenz und den vielen offenen Stellen in den Verwaltungen im Land hofft auch die Baden-Badener Stadtverwaltung, gerade auch wegen vieler positiver Rückmeldungen der Studierenden, auf zahlreiche Bewerbungen der künftigen Verwaltungsbeamten.