Umgang mit Demenz: Kostenfreie Tagesschulung für Berufsgruppen am 3. Juli

Baden-Baden (14.06.2019). Es beginnt mitten im Leben. Eine Demenz beginnt meist langsam und unmerklich. In vielen Fällen kommen Menschen aus verschiedenen Berufsgruppen mit Menschen mit Demenz in Berührung und können ihr Verhalten und ihre Reaktionen nicht verstehen. Menschen mit Demenz leben in einer ganz eigenen, für uns oft unverständlichen Welt.

Informationen und Wissen über Demenz können helfen, solche Situationen richtig einzuschätzen und die notwendige Unterstützung zu geben. Aus diesem Grund bietet der städtische Pflegestützpunkt im Rahmen der Demenzkampagne 2019 erneut eine kostenfreie 1-Tagesschulung an. Termin ist am Mittwoch, 3. Juli, 9 bis 16.30 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2.

Berufsgruppen werden sensibilisiert und der Umgang geschult

Das Angebot wurde in den vergangenen Jahren mit Begeisterung in Anspruch genommen und richtet sich an verschiedene Berufsgruppen, die vor allem im Dienstleistungsgewerbe wie etwa Einzelhandel, Fahrdienste, Gaststätten häufig mit Menschen in Kontakt kommen.

Ziel des Angebots ist es, die verschiedenen Berufsgruppen zu sensibilisieren und den Umgang mit den Betroffenen zu schulen. „Von diesem Angebot profitieren beide Seiten. Menschen mit einer Demenz und Firmeninhaber, die ihre Mitarbeiter schulen lassen“, so Tanja Fröhlich vom Pflegestützpunkt.

Einblicke in das innere Erleben von Menschen mit Demenz

Während der Schulung erhalten die Interessierten Einblicke in das innere Erleben von Menschen mit Demenz sowie Auswirkungen auf die Umgebung. Eigene Erfahrungen und Fragestellungen werden praxisnah einbezogen. Die erfahrene Dozentin Hedwig Neu, zertifizierter Validations-Master nach Naomi Feil, wird auf der Grundlage der Validation Ideen und Anregungen für einen hilfreichen Umgang vermitteln.

Anmeldungen sind erforderlich über die Leiterin des Pflegestützpunkts, Tanja Fröhlich, unter Telefon 07221 93-14 92 oder per E-Mail an . Unter www.demenzkampagne.baden-baden.de finden sich weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular.