Eimer mit abgeschnittenen Ästen, Handschuhen und Gartenwerkzeug
© Cornelia Pithart - Fotolia.com

Unerlaubte Entsorgung von Gartenabfällen beim Spielplatz Langenäcker

Baden-Baden (13.10.2021). Gegenüber dem Spielplatz „Langenäcker“ in Ebersteinburg, am Waldrand, wurden große Mengen von Gartenabfällen wie beispielsweise Reisig, Laub oder Rasenschnitt unerlaubt abgelagert. In diesem Zusammenhang weisen die Stadtwerke Baden-Baden Entsorgung ausdrücklich darauf hin, dass „wilde Abfallablagerungen wie diese einerseits ein unschöner Anblick sind und sie zum anderen erfahrungsgemäß weiteren Unrat nach sich ziehen. Zudem ist eine Räumung des Platzes mit hohen Kosten verbunden, die die Allgemeinheit dann tragen muss.“

Wilde Abfallablagerungen stellen zudem den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit dar, der mit Bußgeld geahndet werden kann. Die Abfallberater der Stadtwerke bitten deshalb alle Bewohner darum, „Gartenabfälle nur über die entsprechenden Gartenabfallsammlungen zu entsorgen, im eigenen Garten zu kompostieren oder direkt bei der Grünschnittanlage anzuliefern.“ Fragen zum Thema beantworten die Mitarbeitenden der Abfallberatung unter den Telefonnummern 07221 277-28 28, -28 27 oder -28 26.