Veranstaltungen im Nationalpark

Baden-Baden (14.08.2019). Noch sind Sommerferien in Baden-Württemberg und das Wetter zeigt sich (meist) von seiner angenehmen Seite. Beste Bedingungen für einen Ausflug in die Natur des Nationalparks Schwarzwald. In den kommenden Wochen können Interessierte wieder einiges über den Wald erfahren.

Einblicke in die Rangerarbeit – Runde: Wildnispfad

Wildnis – Natur und Landschaft

Was machen die Rangerinnen und Ranger eigentlich, wenn sie im Nationalpark unterwegs sind? Auf einer Gebietskontrolle erfährt man viel Wissenswertes über den Nationalpark, die Arbeit des Rangerteams, Tiere und Pflanzen am Wegesrand und weitere Wunder der Wildnis.

Termin: Dienstag, 20. August, 10 - 13 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Plättig (B 500)
Schwierigkeit: schwer
Teilnehmer: alle Interessierten ab 8 Jahren
Anmeldung:

erforderlich unter

Anmeldeschluss ist der 19. August, 13 Uhr.

Hinweis

Je nach Teilnehmerzahl findet die Tour als begleitete Gebietskontrolle oder Rangerführung statt. Feste Schuhe sind erforderlich.


Pilze – das Wood Wide Web im Nationalpark

Pilze

Pilze nehmen mit ihrem Geflecht große Teile des Bodens in Anspruch, zersetzen, parasitieren und netzwerken. Die gewonnenen Nährstoffe werden über viele Meter transportiert und in manchen Fällen auch an andere Organismen weitergegeben. In dieser Führung soll es um die ökologische Funktion von Pilzen als Netzwerker im Nationalpark gehen.

Termin: Samstag, 31. August, 9.30 - 11.30 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Plättig (B 500)
Schwierigkeit: leicht
Teilnehmer: alle Interessierten
Anmeldung:

erforderlich unter

Anmeldeschluss ist der 30. August, 13 Uhr.