Ein Hirsch im Wildgehege.

Wildgehege neu eingezäunt

Baden-Baden (14.09.2020). Der Zaun um das Rotwild- und Damwildgehege im Stadtwald unterhalb des Merkurs wurde durch umgestürzte Bäume an mehreren Stellen stark beschädigt. Die letzte Grundinstandsetzung fand nach dem Orkan Lothar im Jahr 2000 statt. Jetzt mussten fast alle alten Holzpfosten, 600 an der Zahl, erneuert werden. Das drahtene Zaunmaterial ließ sich zum größten Teil weiterverwenden.

Höhepunkt entlang des Panoramaweges

Als nächste Arbeit ist vorgesehen, den Elektrozaun am Schwarzwildgehege mit einem Solarpanel zu versehen. So spart sich das Forstamt das aufwändige Auswechseln der Batterien. Das Wildgehege ist sicherlich einer der Höhepunkte entlang des Panoramaweges, der dieses Jahr als schönster Mehrtageswanderweg Deutschlands prämiert wurde.