OB Mergen an einem Tablet, auf dem WhatsApp geöffnet ist.
Gut „besucht“ sind die WhatsApp-Sprechstunden von OB Margret Mergen, die es seit einem Jahr gibt.

Zwischenbilanz "Ein Jahr WhatsApp-Sprechstunde"

Baden-Baden (12.04.2019). Seit März 2018 wird im Rathaus die WhatsApp-Sprechstunde bei Oberbürgermeisterin Margret Mergen angeboten. Die Zwischenbilanz nach einem Jahr fällt durchweg positiv aus.

Die Sprechstunde findet in der Regel einmal im Monat statt und wird von allen Altersgruppen genutzt. Die Möglichkeit, direkt und unkompliziert Anregungen, Vorschläge und auch Kritik vorzutragen, kommt gut an. Insgesamt haben über 80 Bürger und Gäste der Stadt vom Angebot Gebrauch gemacht und sich direkt via Messenger an die OB gewandt.

Die Themenschwerpunkte decken den vielfältigen Aufgabenbereich der Stadtverwaltung ab und reichen von der Straßensanierung über die Verkehrssituation bis hin zur Sauberkeit. Besonders positiv wahr nimmt das Rathaus „den respektvollen Umgang und Ton der Kurznachrichten“, sodass einer erfolgreichen Fortsetzung nichts im Wege steht.