Beratung und Unterstützung

Neu nach Baden-Baden zugezogene ausländische Mitbürger und Familien finden in Baden-Baden ein großes kostenfreies Angebot an Beratung und Unterstützung. Zögern Sie nicht, diese Möglichkeiten zu nutzen. Besuchen Sie die Treffpunkte, lassen Sie sich bei Problemen beraten, stärken Sie Ihre deutschen Sprachkenntnisse. Bei Bedarf steht Ihnen auch ein ehrenamtlicher Dolmetscher zur Seite

Integrationsbeauftragte der Stadt Baden-Baden

Die Integrationsbeauftragte der Stadt Baden-Baden Hanna Panther heißt Sie herzlich wilkommen. Als Integrationsbeauftragte engagiert sie sich besonders für die Anliegen und Teilhabe von Migranten- Nehmen Sie gerne Kontakt zur Ihrer Integrationsbeauftragten auf.

Angebote für jugendliche Migranten: Jugendtreffs

Das Kinder- und Jugendbüro Baden-Baden führt vier offene Jugendtreffs: die Jugendbegegnungsstätte in der Stadtmitte, der Jugendtreff Haueneberstein, der Jugendtreff Sandweier und der Jugendtreff in Steinbach. Hier verbringen Jugendliche aller Nationalitäten bei altersgerechten Aktivitäten und mit Betreuung ihre Freizeit zusammen.

Daneben gibt es in der Jugendeinrichtung Brücke 99 des Caritasverbands und im Stadtteilzentrum Briegelacker Freizeitangebote, Beratung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche aus Migrantenfamilien.

Migrationsberatung beim Caritasverband Baden-Baden e.V.

Migrationsberatung für Erwachsene:

Carola Lauber Schäfer
Stadtteilzentrum Briegelacker
Briegelackerstr. 40
76532 Baden-Baden

Tel.: 07221 18 35-26

Migrationsberatung für Aussiedler:

Inna Pertsovskaia
Stadtteilzentrum Briegelacker
Briegelackerstr. 40
76532 Baden-Baden

Tel.: 07221 18 35-17

Ehrenamtliche Dolmetscher

Für wichtige Gespräche können Eltern oder Einrichtungen kostenlos Übersetzungshilfe von einem Dolmetscher erhalten.

Das Dolmetschernetzwerk unterstützt Eltern und die Elternarbeit in Bildungseinrichtungen durch Bereitstellung eines geschulten, ehrenamtlichen Dolmetschers.

Im Dolmetschernetzwerk haben sich mehrere Kooperationspartner aus dem Landkreis Rastatt und der Stadt Baden-Baden zusammengeschlossen Initiator und Koordinator ist das Diakonische Werk. Ansprechpartnerin für die Stadt Baden-Baden ist Svetlana Bojcetic.

Ziel ist die Förderung der Bildungs- und Chancengleichheit von Familien und Personen mit Migrationshintergrund.

Einsatzgebiete der ehrenamtlichen Dolmetscher:

  • Schulen und Kindergärten
  • Beratungsstellen
  • Behörden

Hinweis

Eltern oder Einrichtungen können Dolmetscher anfordern beim:

Dolmetschernetzwerk für den Stadtkreis Baden-Baden