Collage: Türkische und deutsche Flagge zusammen mit Kinderbuch und Yufkas
Buchcover von ©Carlsen Verlag. Bearb. von Stadtbibliothek Baden-Baden

Kinderbuchtipp: "Pembo" von Ayse Bosse

Baden-Baden. Pembo lebt mit ihrer Familie glücklich in einem kleinen türkischen Dorf am Meer. Doch eines Tages erbt ihr Vater den Frisörsalon seines Onkels, der allerdings nicht in der Türkei sondern in Deutschland ist. Das bedeutet, Pembo muss umziehen - weg von der Sonne, dem Meer, ihren Freunden, ihrer Heimat. In Hamburg findet sie zunächst alles nur kalt und grau. Sie fühlt sich zerrissen zwischen zwei Kulturen. Und als sich auch noch ihre Eltern aufgrund des Frisörsalon-Flops zerstreiten, sieht sie nur noch rot. Zum Glück gibt es da aber Paul, ihren koreanischen Mitschüler. Mit ihm  entdeckt sie, wieviel Kraft und Freude sie hat auf Neues zuzugehen, wodurch ihr Leben "doppelt glücklich" wird.

Ayse Bosses Roman für Kinder ab 10 Jahren steckt voller Humor und Magie. Sie spielt mit den kulturellen Klischees und zeigt, dass sich Kulturen hervorragend ergänzen können. Die zweisprachigen Wortlisten und die Tuschezeichnungen von Ceylan Beyoğlu machen das Buch zu einem rundumgelungenen Lesespaß.
"Pembo" wurde nominiert für den Jugendliteraturpreis 2021.

Ein Buchtipp von Petra Grobecker.
Sie finden das Buch in unserem Online-Katalog