Freiwilligendienste bei der Stadt

FSJ im Kinder- und Jugendbüro. Eine junge Frau spielt mit zwei jungen Männern BillardBild vergrößern
FSJ im Kinder- und Jugendbüro
FÖJ beim Fachgebiet Forst und Natur: Eine junge Frau befestigt einen Baum an Halterungen
FSJ bei der Feuerwehr: eine junge Frau steht in Einsatzkleidung neben einem Feuerwehrauto
FSJ bei der Mittagstischbetreuung der Theodor-Heuss-Schule: Eine junge Frau sitzt an einem kleinen Tisch und spricht mit einem Jungen

Der Freiwilligendienst ist ein anerkanntes und etabliertes Bildungs- und Orientierungsprogramm, das seit über 50 Jahren besteht. Die Freiwilligen sollen während dieses Jahres Erfahrungen in einem sozialen Berufsfeld sammeln und sich für andere einsetzen.

Ein Freiwilligendienst ist ein Jahr der persönlichen Bildung, des sozialen Engagements und der beruflichen Orientierung. In dieser Zeit leisten die Freiwilligen in Vollzeit überwiegend praktische Hilfstätigkeiten. Der Freiwilligendienst steht allen jungen Menschen offen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und während des Dienstes nicht älter als 26 Jahre sind. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht erforderlich. In der Regel dauert ein Freiwilligendienst 12 Monate.

Arten des Freiwilligendienstes

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

  • im Alter von 15 - 26 Jahren möglich
  • Dauer umfasst 6 - 18 Monate
  • nur einmal möglich

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

  • im Alter von 15 - 26 Jahre
  • Dauer umfasst 6 - 18 Monate
  • nur einmal möglich

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur (FSJ Kultur)

  • im Alter von 15 - 26 Jahre
  • Dauer umfasst in der Regel 12 Monate
  • nur einmal möglich

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

  • ab dem Alter von 15 Jahren möglich
  • Dauer umfasst 6 - 24 Monate
  • mehrmals möglich, im Abstand von 5 Jahren
  • Bund als weiterer Akteur involviert

Hinweis

Weitere Informationen gibt es beim FG Schule und Sport oder direkt bei den jeweiligen Einsatzbereichen.


Einsatzstellen in Ganztagsschulen

Grundschule Cité

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Grundschule Cité

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ausgabe des Mittagessens
  • Unterstützung pädagogischer Angebote
  • Hilfestellung im Unterricht bei der Bearbeitung von Aufgaben
  • Begleitung von Ausflügen und Lerngängen
  • Unterstützung der Pausenaufsicht
  • Erstellen von Arbeitsprojekten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden verteilt auf 5 Schultage, Einsatzdauer täglich bis 16.30 Uhr
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern z.B. durch Vereinsarbeit gern gesehen

Kontakt: Tel. 07221 93-13 75 1,

Vertragspartner: DRK

Grundschule Ebersteinburg

Dauer: 6 - 18 Monate                                                       

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien        

Beginn: ab dem ersten Schultag nach den Sommerferien                                       

Einsatzstelle: Grundschule Ebersteinburg

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:    

  • zunächst Hospitation, dann Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht als Förderkraft
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Förderstunden
  • eigenverantwortliche Förderstunde DaZ (Deutsch als Zweitsprache), Deutsch oder Mathematik
  • Mittagstischbetreuung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Angebot einer Arbeitsgemeinschaft
  • Unterstützung bei bereits bestehenden Nachmittagsangeboten
  • Mitarbeit bei sonstigen außerunterrichtlichen Veranstaltungen

Arbeitszeiten:      

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 37 Stunden, verteilt auf 5 Schultage (von 7.45 – 16.30 Uhr)
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Schulveranstaltungen, Feste, Ausflüge, sonstige schulische Aktivitäten am Nachmittag bzw. Wochenende)

Voraussetzungen:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und an Wissensvermittlung
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsfähigkeit, Belastbarkeit

Kontakt: Tel. 07221 93-23 15,

Vertragspartner: DRK

Grundschule Haueneberstein

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Grundschule Haueneberstein

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Kernzeitbetreuung vor dem Unterricht
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ausgabe des Mittagessens / Mitarbeit im Mittagsband der Ganztagesschule
  • Unterstützung pädagogischer Angebote
  • Hilfestellung im Unterricht bei der Bearbeitung von Aufgaben
  • Begleitung von Ausflügen und Lerngängen
  • Unterstützung der Pausenaufsicht
  • Erstellen von Arbeitsprojekten
  • Begleitung beim Sport-/Schwimmunterricht

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden, zzgl. Ferienausgleich
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Trainerscheine für Begleitung beim Sport-/Schwimmunterricht (gewünscht, aber nicht zwingend erforderlich)

Kontakt: Tel. 07221 93-12 80,

Vertragspartner: DRK

Theodor-Heuss-Schule

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Theodor-Heuss-Schule (Grund- und Werkrealschule)
  • Ganztagesbetreuung „Theos Treff“

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Begleitung/Betreuung/Unterstützung im Unterricht der Grund- und Werkrealschule
  • Begleitung/Betreuung bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen und Projekten
  • Mitaufsicht beim Mittagessen und der Mittagspause
  • Begleitung/Betreuung bei den Angeboten von Theos Treff (Lerntreff etc.)
  • Unterstützung bei der Arbeit der Schulsozialarbeiter
  • Ansprechpartner für Schüler/innen, Unterstützung der Kinder aus Migrantenfamilien
  • Begleitung/Betreuung von Projekten
  • Mitarbeit bei Schulveranstaltungen und Festen
  • schulorganisatorische Mitarbeit im Bereich der Schulverwaltung
  • Angebot eigener Projekte

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerschein: wünschenswert
  • Sprachkenntnisse: ost- und südeuropäische Sprache wünschenswert

Kontakt: Tel. 07221 93-23 21,

Vertragspartner: DRK

Vincenti-Grundschule und Innenstadtmensa

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Vincenti-Grundschule
  • Innenstadtmensa

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • vormittags: Mithilfe im Unterricht und in der Verwaltung
  • Unterstützung/Aufsicht in der Innenstadtmensa
  • Begleitung von Grundschülern auf dem Weg von der Schule zur Mensa und zurück
  • Mitarbeit bei der Nachmittagsbetreuung und Hausaufgabenbetreuung
  • Aufsicht in der Kernzeit und in den Stillarbeitsräumen
  • Mitarbeit in der Küche der Innenstadtmensa
  • Begleitung von Schulprojekten, Ausflügen, etc.

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden, zzgl. Ferienausgleich
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Deutsch, ggf. Englisch/Französisch

Kontakt: Tel. 07221 93-23 12,

Vertragspartner: DRK

Realschule Baden-Baden und Innenstadtmensa

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Realschule Baden-Baden
  • Innenstadtmensa

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Betreuung von Schülern der Realschule am Mittagstisch (Innenstadtmensa)
  • Mitarbeit in der Organisation der neu eingeführten Ganztagsschule
  • Mitarbeit im Schulsekretariat/Verwaltung

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Teamfähigkeit
  • persönliche Reife, um sich im Schulalltag der Verantwortung bewusst zu sein und sich Respekt bei den Schülern zu verschaffen
  • Kooperationsbereitschaft

Kontakt: Tel. 07221 93-23 56,

Vertragspartner: DRK

Richard-Wagner-Gymnasium

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Richard-Wagner-Gymnasium

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Einsatz im Unterricht zur Unterstützung der Lehrkräfte, z.B. bei Gruppenarbeiten, Raumwechsel, etc.
  • Begleitung der Schüler bei Behördengängen
  • Ferienbetreuung
  • Unterstützung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF), z.B. Abholung am Wohnort
  • Unterstützung bei der Schüleraufnahme
  • administrative Tätigkeiten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: Montag bis Freitag, von 7.45 - 17 Uhr
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre (erwünscht)
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen

Kontakt: Tel. 07221 93-19 10,

Vertragspartner: DRK

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum - Theodor-Heuss-Schule

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) der Theodor-Heuss-Schule mit dem Förderschwerpunkt (FSP) Lernen

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Begleitung, Unterstützung – auch im Spektrum individueller Förderung – im Unterricht im SBBZ FSP Lernen
  • Assistenz bei Kindern mit körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen
  • Begleitung von besonders entwicklungsverzögerten Kindern auf dem Weg zwischen Schule und Haltestelle
  • Betreuung akut erkrankter Kinder bis zur Abholung durch Erziehungsberechtigte
  • Hilfe bei sehr entwicklungsverzögerten Kindern im Sport- und Schwimmunterricht: Hilfestellungen bei sportlichen Übungen, Unterstützung beim Umkleiden etc.
  • Mitarbeit bei der Schülerfirma „Pauki“ (=Pausenkiosk)
  • Projektbegleitung (z.B. Klettern) von der Planung und Organisation bis zur Durchführung, auch eigene Projekte (z.B. beim Besuch außerschulischer Lernorte und Ausflügen, beim Schullandheimaufenthalt, bei Schulfesten, bei Ferienfreizeiten, etc.)
  • Assistenz bei schulorganisatorischen und Schulverwaltungsaufgaben
  • Mitarbeit bei kleineren haustechnischen Aufgaben
  • Mitaufsicht beim Mittagessen und in der Mittagspause
  • Vor- und Nacharbeit in der Mensa
  • Begleitungs- und Betreuungsaufgaben bei den Nachmittagsangeboten im Ganztagsschulbereich (z.B. „Lerntreff“)
  • Unterstützung im Handlungsfeld der Schulsozialarbeit

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • gewünscht: Führerschein
  • erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Kontakt: Tel. 07221 93-23 81,

Vertragspartner: DRK

FG Schule und Sport

Dauer: 6 – 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Springerstelle im Betreuungs-/Mittagstischbereich o.g. Schulen in der Trägerschaft der Stadt Baden-Baden
  • Mitarbeit bei Verwaltungs-/organisatorischen Tätigkeiten im FG Schule und Sport

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Vertretung anderer FSJler/Bufdis an Baden-Badener Schulen in Krankheitsfällen oder an Seminartagen, etc.
  • Vertretung / Unterstützung von Betreuungs- und Mittagstischkräften (im Team) an Schulen (Kernzeiten- / Nachmittags- / Hausaufgaben- / Ganztags- / Mittagstischbetreuung- / service und bei Sprachfördergruppen)
  • Mitarbeit bei Werbemaßnahmen für künftige Freiwillige
  • Unterstützung von Schulen bei Medienausstattungen
  • Mitarbeit bei Schulprojekten/-veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Ferienbetreuung
  • Mitarbeit im Schulsekretariat
  • Mitwirkung bei der Schulsozialarbeit

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen, z.B. an Tagen der offenen Tür (sehr selten)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • gewünscht: Führerschein
  • erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Kontakt: Tel. 07221 93-23 02,

Vertragspartner: DRK

Einsatzbereiche in der Flüchtlingsarbeit

Louis-Lepoix-Schule

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Louis-Lepoix-Schule
  • Flüchtlingsbetreuung, VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen)

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Einsatz im Unterricht zur Unterstützung der Lehrkräfte, z.B. bei Gruppenarbeiten, Raumwechsel, etc.
  • Begleitung der Schüler bei Behördengängen und im Praktikum
  • Ferienbetreuung
  • Unterstützung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF), z.B. Abholung am Wohnort und Migranten
  • Unterstützung bei der Schüleraufnahme
  • administrative Tätigkeiten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: Montag bis Freitag, von 7.30 - 15.30 Uhr
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • möglichst wohnhaft in Baden-Baden
  • gute deutsche Sprachkenntnisse
  • englische, französische, arabische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung

Kontakt: Tel. 07221 93-19 90 oder -19 46,

Vertragspartner: DRK

Robert-Schuman-Schule

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Robert-Schuman-Schule

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Einsatz im Unterricht zur Unterstützung der Lehrkräfte, z.B. Lernförderung und Einzelbetreuung von Schülern, bei Gruppenarbeiten, Begleitung bei Ausflügen, etc.
  • Begleitung der Schüler bei Behördengängen
  • Ferienbetreuung
  • Unterstützung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF), z.B. Abholung am Wohnort
  • Unterstützung bei der Schüleraufnahme
  • administrative Tätigkeiten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 38,5 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Interesse an pädagogischer Arbeit
  • gute deutsche Sprachkenntnisse
  • englische, französische, arabische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung

Kontakt: Tel. 07221 93-19 89, -19 33 oder -19 26,

Vertragspartner: DRK

FSJ-Digital

FG Schule und Sport

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr bis spätestens Mitte der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September, ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Betreuung der IT-Ausstattung der Schulen
  • FG Schule und Sport

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • first-Level-Support im Windows 10-Bereich
  • Wartung von Präsentationstechnik und Apple-Ipads
  • Datenverwaltung im Bereich Inventarisierung
  • Unterstützung im Help-Desk-System
  • Support-Einsätze an den Schulen vor Ort

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen, z.B. am Tag der offenen Tür

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerschein erwünscht
  • IT-Grundkenntnisse (Windows 10, Microsoft Office)

Kontakt: Tel. 07221 93-23 02,

Vertragspartner: DRK

Robert-Schuman-Schule

Dauer: in der Regel 12 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr bis spätestens Mitte der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September, ggf. Beginn auch unterjährig

Einsatzstelle: Robert-Schuman-Schule

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Unterstützung des IT-Teams bei der Hardwareinstallation   
  • Hilfestellung des Kollegiums bei IT-Problemen
  • Assistenz bei der Verwaltung der Tablets
  • Mithilfe bei IT-Projekten im Unterricht
  • Unterstützung des Verwaltungsteams in der Schule
  • weitere Tätigkeiten nach Interesse und Wunsch möglich

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen, z.B. an Schulfesten etc.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Interesse und Kenntnisse im IT-Bereich
  • Interesse an der pädagogischen Arbeit

Kontakt: Tel. 07221 93-19 89, -19 33 oder -19 26,

Vertragspartner: DRK

Louis-Lepoix-Schule

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr bis spätestens vor Beginn der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September, ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Louis-Lepoix-Schule   

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Mitarbeit beim Betrieb, der Verwaltung und der Instandhaltung der Netzwerke und deren Softwaresysteme der Louis-Lepoix-Schule            

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen, z.B. an Schulfesten etc.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre erwünscht
  • erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Interesse an Informatik und Netzwerken

Kontakt: Tel. 07221 93-19 90 oder -19 46,

Vertragspartner: DRK

FSJ oder Bufdi im Sport

Schulen in Trägerschaft der Stadt

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: an o.g. Schulen, welche in Trägerschaft der Stadt Baden-Baden sind

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Zusammenarbeit zwischen Verband, der Stadt Baden-Baden, ihren Vereinen und Schulen hinsichtlich der Förderung von Kooperations- und Schulprojekten
  • unterstützender Einsatz im Sportunterricht an den Schulen (Vermittlung ballspielorientierter Koordination)
  • Mitarbeit bei der Organisation von Jugend-/Freizeitmaßnahmen (Ferienprogramme, Sichtungsveranstaltungen, Spielfeste, etc.)

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: Montag bis Freitag, von 7.45 - 17 Uhr
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. Tag der offenen Tür, Schullandheimaufenthalte, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre (erwünscht)
  • Führerschein
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen
  • abgeschlossene Schulausbildung, wenn möglich Abitur
  • sicheres Auftreten, hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • ggf. Ausbildung zum Schülermentor und/oder Übungsleiter, evtl. auch Jugendleiterausbildung

Kontakt: Tel. 07221 93-23 02,

Vertragspartner: Südbadischer Handballverband (SHV)

FSJ Kultur beim Theater Baden-Baden

Abteilung Ausstattung und Technik

Dauer: 1 Spielzeit; von Anfang September bis Ende Juli des Folgejahres

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1.September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: in der Abteilung „Ausstattung u. Technik“ im Theater Baden-Baden

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • in Blöcken von ca. 6 Wochen Durchlauf durch alle technischen Abteilungen des Theaters      
  • Mitarbeit beim hauseigenen Ausstatter für Dekoration und Kleinproduktion
  • Evtl. Vertiefung der verschiedenen technischen Bereiche
  • Mitarbeit in verschiedensten technischen Bereichen des Theaters
  • Eigene Idee zur Ausstattung/Dekoration miteinbringen und umsetzen

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Vorstellungen, etc.)

Voraussetzungen:

  • Gewünschtes Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerschein gewünscht
  • Erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Technische Vorkenntnisse hilfreich jedoch nicht vorausgesetzt

Zuständige Dienststelle: Theater Baden-Baden

Kontakt: Tel. 07221 93-27 51,

Vertragspartner: Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Abteilung Dramaturgie und Theaterpädagogik

Dauer: 1 Spielzeit; von Anfang September bis Ende Juli des Folgejahres

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: in der Abteilung „Dramaturgie und Theaterpädagogik“ im Theater Baden-Baden

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Einblick in die textliche und konzeptionelle Vorbereitung von Stückproduktionen
  • Beteiligung an der Literatur-Recherche, an der Erstellung von Materialmappen und anderem Begleitmaterial
  • Eindruck von der komplexen Entstehung einer Inszenierung durch Probebesuche
  • unter Anleitung eigene Texte abfassen
  • Übernahme von eigenverantwortlichen Aufgaben

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Vorstellungen, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre (erwünscht)
  • Führerschein gewünscht
  • erforderlich: Flexibilität , Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Zuständige Dienststelle: Theater Baden-Baden

Kontakt: Tel. 07221 93-27 51,

Vertragspartner: Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Abteilung Schauspiel und Dramaturgie

Dauer: 1 Spielzeit; von Anfang September bis Ende Juli des Folgejahres

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: in der Abteilung „Schauspiel und Dramaturgie“ im Theater Baden-Baden

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • verschiedene Produktionen in der Spielstätte TIK als Regieassistent/-in begleiten
  • zuständig für Kommunikation zwischen den Abteilungen und dem Regisseur
  • Mitarbeit bei Vorbereitung der Proben
  • im Vorstellungsbetrieb mitverantwortlich für ordnungsgemäßen Ablauf
  • bei Proben führt er/sie das Regiebuch bzw. souffliert
  • Behilfle bei Beschaffung von Requisiten
  • Mitbetreuung des Jugendclubs

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Vorstellungen, etc.)

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre (erwünscht)
  • Führerschein gewünscht
  • erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Zuständige Dienststelle: Theater Baden-Baden

Kontakt: Tel. 07221 93-27 51,

Vertragspartner: Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Weitere Einsatzbereiche

Kulturagentenprogramm

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr, spätestens bis Anfang der Sommerferien

Beginn: in der Regel 1. September; ggf. Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle:

  • Begleitung und Unterstützung der Kulturagentin
  • FG Schule und Sport

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung künstlerischer und kulturwissenschaftlicher Projekte an Schulen
  • Einbringung eigener Ideen
  • gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung des Programms
  • Unterstützung bei der Vermittlung zwischen Schulen und Kulturpartnern (z.B. Theater, Museen)
  • Mithilfe bei Verwaltungstätigkeiten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: möglich z.B. an Projekttagen, bei Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerschein erwünscht
  • kulturelles Interesse, Kreativität, Selbstständigkeit, Flexibilität
  • Freude an der Arbeit mit Kindern & Jugendlichen

Kontakt: Tel. 07221 93-23 02,

Vertragspartner: Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Feuerwehr Baden-Baden

Dauer: 6 - 18 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr / Beginn Sommerferien

Beginn: 1. August / 1. September jedes Jahres / Beginn auch unterjährig möglich

Einsatzstelle: Feuerwehr Baden-Baden

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Teilnahme am Feuerwehr-Einsatzdienst als freiwillige(r) Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau bei der hauptberuflichen Abteilung (1.500 Einsätze im Jahr)
  • Teilnahme an der Wachausbildung der hauptberuflichen Abteilung (1,5 h pro Tag)
  • Teilnahme am Dienstsport der hauptberuflichen Abteilung (2 h pro Woche)
  • Mitarbeit in verschiedenen Sachgebieten der Feuerwehr
  • Wartung und Pflege von Feuerwehrgeräten, Fahrzeugen und Schutzkleidung in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Sachgebieten
  • Mitarbeit bei der Unterhaltung der Feuerwache und den Außenanlagen
  • Besorgungs- und Botengänge-/fahrten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Schichtdienst: nur in Ausnahmefällen
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen (z.B. bei speziellen Ausbildungen, Tag der offenen Tür, etc.)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Mitglied in einer Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr
  • abgeschlossene Grundausbildung und Atemschutzgeräteträgerlehrgang
  • G 26.3 – Tauglichkeit (Atemschutz)
  • Führerscheinklasse B

Zuständige Dienststelle: Feuerwehr Baden-Baden

Kontakt: Tel. 07221 93-17 01 oder -17 06,

Vertragspartner: DRK

Kinder- und Jugendbüro

Dauer: 12 Monate

Bewerbungsfrist: Frühjahr

Beginn: in der Regel 1. September

Einsatzstelle:

  • offene Jugendarbeit in den städtischen Jugendtreffs
  • Mitarbeit bei Verwaltungs-/organisatorischen Tätigkeiten im Kinder- und Jugendbüro                                      

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Mitarbeit in den städtischen Jugendtreffs
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen
  • Mitarbeit und Vertretung im Sekretariat während Team-Sitzungen und Krankheitsfällen          
  • während der Ferienzeit: Mitarbeit bei den Ferienangeboten
  • teilweise Büro- und Hausmeistertätigkeiten

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Schichtdienst: nur in Ausnahmefällen
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen wie bei Veranstaltungen etc.

Voraussetzungen:

  • empfohlenes Mindestalter: 18 Jahre (erwünscht)
  • Führerschein gewünscht
  • erforderlich: Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit

Zuständige Dienststelle: FG Kindertagesbetreuung und Jugendförderung­­­­

Kontakt: Tel. 07221 93-26 22,

Vertragspartner: DRK 

FG Forst und Natur

Dauer: 12 Monate

Bewerbungsfrist:

  • FöJ: 1. Februar bis 15. März über die Landeszentrale für politische Bildung (lpb)
  • BFD: ab 1. Februar direkt an das FG Forst und Natur

Beginn: in der Regel 1. September

Einsatzbereich:

  • FG Forst und Natur
  • Mitarbeit in der „Öko-Gruppe“ (bestehend aus einem Forstwirt als Vorarbeiter, zwei Bundesfreiwilligen und zwei FöJ-Teilnehmenden, Einsatzleitung durch Naturschutzfachkraft)                        

Tätigkeitsbereich und Aufgaben:

  • Landschafts- und Biotoppflegearbeiten (Wiesen- und Gehölzpflege unter Einsatz von Geräten wie Freischneider, Sägen, u.a.)
  • Anlage und Pflege von Naturerlebnispfaden und Erholungseinrichtungen
  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Gestaltung von Plakaten und Info-Tafeln, Mitwirkung bei Veranstaltungen)
  • Pflege von Zauntrassen
  • diverse Kontrollarbeiten (Nistkästen, Pegelstände, Elektrozäune)
  • saisonale Arbeiten: u.a. in den Bereichen Streuobst, Amphibienschutz, Waldpädagogik, Landschaftskartierungen, Flora- und Fauna-Erfassung
  • jährlich wechselndes eigenes Projekt

Arbeitszeiten:

  • Regelarbeitszeit pro Woche: 39 Stunden
  • Arbeit an Wochenenden: nur in Ausnahmefällen, z.B. bei Veranstaltungen etc.

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft zu und Freude an körperlicher Arbeit
  • sowohl selbstständiges Arbeiten als auch Teamfähigkeit
  • Führerschein erwünscht
  • PC-Kenntnisse von Nutzen

Zuständige Dienststelle: FG Forst und Natur

Kontakt: Tel. 07221 93-16 84,

Vertragspartner:  Landeszentrale für politische Bildung

Klinikum Mittelbaden

Weitere Informationen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder einem Bundesfreiwilligendienst beim Klinikum Mittelbaden gibt es auf der Webseite des Klinikums Mittelbaden (Link in der rechten Spalte).