Pressearchiv

Ziegen grasen auf einer Weide.
Die tierischen Helfer bei der Arbeit.

Tierische Landschaftspflege im Steinmattental

Baden-Baden (04.11.2022). Das städtische Fachgebiet Park und Garten setzt bei der Pflege der feuchten Hochstaudenflur im Steinmattental unterhalb des Festplatzes Varnhalt auf eine extensive, naturnahe Grünlandpflege. Die vor zirka zwei Jahren begonnene Umstellung von später Mahd mit Grünschnittaufnahme statt Mulchen wird in Beweidung mit Ziegen umgewandelt.

Die tierischen Helfer einer beauftragten Firma minimieren durch ihren Einsatz in den nächsten zwei bis drei Wochen den Nährstoffeintrag und steigern dadurch die Biodiversität für Pflanzen und Tiere. Gleichzeitig wird unerwünschter Gehölzaufwuchs verhindert und einer Bodenverdichtung, die bei der Verwendung von schweren Mähfahrzeugen entsteht, entgegengewirkt. Die Beweidung beginnt Anfang nächster Woche (Kalenderwoche 45).