Pressearchiv

Sabine Herzberg zeigt Michael Geggus das neue Programm auf einem Laptop. Dahinter stehen Sigrid Münch und Sylvia Meermann.
Über das neue E-Learning-Angebot in der Stadtbibliothek freuen sich (von links) Sabine Herzberg, Sigrid Münch, Sylvia Meermann und Michael Geggus.

E-Learning: Neues Online-Angebot in der Stadtbibliothek

Baden-Baden (13.04.2017). „E-Learning“ heißt das Zauberwort und zeigt exemplarisch, dass modernes Lernen heute weit über die Teilnahme an Weiterbildungskursen oder die klassische Arbeit mit dem Buch am heimischen Schreibtisch hinausgeht. Insbesondere digitale Weiterbildungsangebote verschiedenster Art stehen aktuell hoch im Kurs.

Darauf wies Bürgermeister Michael Geggus bei der Vorstellung des neuen Online-Angebots in der Stadtbibliothek hin und betonte, „dass E-Learning interaktiv werden und Spaß machen muss. Nur so können wir Menschen wieder für Bücher begeistern“. Dieser Trend wird derzeit von der Stadtbibliothek aufgegriffen.

kostenlosen Zugang zu Sprachtrainings

Das neue Online- Angebot wurde von Sigrid Münch, der Leiterin der Stadtbibliothek, und ihren beiden Mitarbeiterinnen Sabine Herzberg und Sylvia Meermann vorgestellt. Die Stadtbibliothek bietet ihren Nutzern einen kostenlosen Zugang zu internetbasierten Sprachtrainings über eine E-Learning-Plattform.

Das Lernangebot umfasst die Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch. Die E-Learning-Inhalte stammen dabei von dem renommierten und preisgekrönten Anbieter LinguaTV. Professionell produzierte Trainingsvideos, in denen Muttersprachler die jeweilige Sprache anwenden, stehen bei diesem audio-visuellen Konzept im Mittelpunkt.

Bis zu drei Sprachkurse kann künftig jeder Inhaber eines Stadtbibliotheksausweises im Jahr ohne weitere Kosten nutzen (also für die Jahresgebühr 22 Euro oder Partnerkarte zu 33 Euro).

Screenshot eines Lückentextes
Screenshot eines Lückentextes
Screenshot der Übersicht der Übungen
Screenshot eines Videos

Weitere Informationen

Möglich wurde dieses E-Learning-Angebot der Stadtbibliothek erst durch eine Ausschreibung des dvb (Deutscher Bibliotheksverband)-Landesverbandes, in dessen Rahmen das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg finanzielle Mittel zur Unterstützung bereitgestellt hat.

Bürgermeister Geggus und Sigrid Münch waren sich einig, dass „mit diesem neuen Online-Angebot ein ganz toller Service für alle Bürger und auch für externe Besucher, egal welchen Alters“ entstanden sei. „Damit geht die Stadtbibliothek ihren innovativen Weg, den sie schon seit vielen Jahren eingeschlagen hat, konsequent weiter“.