Pressearchiv

Auerhahn
Das Auerhuhn ist der Charaktervogel des Schwarzwalds.

„Vögel und Forstwirtschaft“ – LUBW und FVA geben neues Buch heraus

Baden-Baden (22.08.2018). Noch auf der Suche nach einer guten Urlaubslektüre? Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) und die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) haben ein neues Buch über die Vogelwelt von Wäldern in Südwestdeutschland herausgegeben.

Unsere Wälder beherbergen eine reichhaltige Vogelwelt. Diese wird in der Publikation „Vögel und Forstwirtschaft“ eindrucksvoll von den beiden Autoren Dr. Wulf Gatter und Prof. Dr. Hermann Mattes dokumentiert. Erkenntnisse aus 60 Jahren vogelkundlicher Forschung in den Wäldern Baden-Württembergs sind in das Werk eingeflossen.

Band geeignet für Laien und Biologen

Der allgemein verständlich formulierte Band richtet sich sowohl an interessierte Laiinnen und Laien als auch an versierte Biologinnen und Biologen. Mit 138 Fotografien und 84 Abbildungen ist das Buch reichhaltig und farbenprächtig illustriert.

Dr. Gattner hat das Ökologische Lehrrevier der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg in Lenningen im Landkreis Esslingen aufgebaut und viele Jahre geleitet. Professor Mattes war unter anderem von 1989 bis 2015 Leiter der AG Biozönologie am Institut für Landschaftsökologie der Universität Münster.

Lebensgemeinschaften im Wald

Das Werk widmet sich im ersten Teil den vielfältigen ökologischen Verflechtungen der Lebensgemeinschaften im Wald. Waldgeschichtliche Aspekte, der Wandel der Vogelwelt und die Wechselwirkungen zwischen Vögeln, Groß- und Kleinsäugern werden in der Analyse berücksichtigt.

Die Rolle des Klimawandels und der Stürme, die Bedeutung von Baumhöhlen und das komplexe Thema von Konkurrenz und Räuber-Beute-Beziehungen einschließlich ihrer ökologischen Auswirkungen werden beschrieben.

Ökologische Erkenntnisse für fast 100 Vogelarten

Der zweite Teil des Werkes beschreibt für fast 100 Vogelarten die ökologischen Erkenntnisse aus annähernd 400 Brutvogelkartierungen auf mehr als 100 Untersuchungsflächen. Dabei fließen fünf Millionen Datensätze kontrollierter Nistkästen aus dem wohl größten Nistkastenprogramm in Europa und Ergebnisse aus der Zugvogelforschung am Randecker Maar mit ein. Untermauert wird dies mit Hilfe von mehr als 550 Quellen einschlägiger Fachliteratur.

Weitere Informationen

Der Band ist für 29,80 Euro im Buchhandel sowie beim Verlag Regionalkultur erhältlich.

Gatter, W. & H. Mattes (2018): Vögel und Forstwirtschaft. – Eine Dokumentation der Waldvogelwelt im Südwesten Deutschlands. Hrsg. von LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg und Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg. Naturschutz - Spectrum Themen 101, Karlsruhe. ISBN 978-3-89735-610-8.

Kontakt:


www.verlag-regionalkultur.de