Pressearchiv

Gruppenfoto der Preisträger
(c) IHK

IHK zeichnet die Jahrgangsbesten aus

Elf kommen aus Baden-Baden

Baden-Baden (22.11.2018). Im Rahmen ihrer Jahrgangsbestenehrung zeichnete die IHK Karlsruhe rund 200 Auszubildende für den besonders erfolgreichen Abschluss ihrer dualen Ausbildung aus. Allein elf Auszubildende aus Baden-Baden erreichten im Gesamtergebnis mindestens 92 von 100 möglichen Punkten und damit die Abschlussnote „Sehr gut“.

IHK-Hauptgeschäftsführer Guido Glania und Alfons Moritz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter Aus- und Weiterbildung, überreichten gemeinsam mit Bürgermeister Roland Kaiser die Auszeichnungen an die Jahrgangsbesten aus Baden-Baden und ihre Ausbildungsbetriebe.

Alfons Moritz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter Aus- und Weiterbildung, zeigt Bürgermeister Roland Kaiser die Urkunde.
Bürgermeister Roland Kaiser spricht auf der Bühne. Zu sehen ist auch der Moderator.
Publikum. Darunter Bürgermeister Roland Kaiser.

Jahrgangsbeste aus Baden-Baden

Andreas Vollmer, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik bei der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH, ist einer der Besten unter den Besten, da er ein Gesamtergebnis von 98 Punkten erzielt hat.

Die weiteren Baden-Badener Azubis sind:

  • Nico Busch, Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung bei der Grenke AG
  • Sabrina Dörrer, Industriekauffrau bei der Birco GmbH
  • Tim Jarlan, Bankkaufmann bei der Volksbank Baden-Baden Rastatt eG
  • Marius Knopf, Werkzeugmechaniker bei der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH
  • Debora Kummer, Kauffrau im Einzelhandel, Wagener GmbH & Co. KG
  • Jakob-Michael Luge, Hotelfach, Dorint Maison Messmer GmbH
  • Büsra Pür, Bankkauffrau, DB Privat- und Firmenkundenbank AG
  • Friederike von Schoenebeck, Hotelfach, Brenners Park Hotel GmbH
  • Lea Wienberg, Kauffrau im Einzelhandel, Mode Wagener GmbH & Co. KG.

Ein weiterer Auszubildender aus Baden-Baden stimmte der Weitergabe seiner Daten nicht zu.