Pressearchiv

Logo der Technologieregion Karlsruhe: "Technologie Region Karslruhe, Hightech trifft Lebensart" rechts daneben ein rotes "R"

TRK-Mobilitätsportal: Regionaler Verkehr auf einen Blick

Baden-Baden (02.01.2019). Wo rollt, klemmt oder steht der Verkehr? Wie sehen die Möglichkeiten zum Parken oder Umsteigen aus, welche Baustellen und Tempo-Begrenzungen sind zu erwarten. Diese und weitere Fragen beantwortet das Mobilitätsportal der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK). Seit 2015 ist die Stadt Baden-Baden bei dem Kooperationsprojekt dabei.

Einheitliche Kartenübersicht angepasst für Smartphone und Tablet

Die Plattform bündelt alle Infos zu Kraftfahrzeug- und Radverkehr sowie ÖPNV. Es wird mit Informationen aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Frankreich und dem Karlsruher Verkehrsverbund gespeist. Eine Symbolleiste zeigt auf, welche Baustellen gerade wo, wie lange und warum zu berücksichtigen sind. Die Daten für Baden-Baden werden regelmäßig durch den städtischen Fachbereich Ordnung und Sicherheit aktualisiert.

Darüber hinaus liefert das Portal nützliche Informationen über Parkautomaten und Parkzonen, Fährverbindungen mit Link zu den Fahrplänen, Fahrradleihangebote, Parken und Mitfahren sowie stationäre und potenzielle mobile Geschwindigkeitsmessungen mit Beweggrund. Das Ganze ist abrufbar auf einer mit einheitlicher Kartenübersicht gestalteten Oberfläche, angepasst für Smartphone und Tablet. In Karlsruhe beinhaltet das Portal außerdem Echtzeitdaten zum Parken. Es zeigt an wie viele freie Parkplätze in den einzelnen Parkhäusern zur Verfügung stehen.

Zwölf Städte und vier Landkreise

Das TRK-Mobilitätsportal wurde 2010 ins Leben gerufen. In den folgenden Jahren wurde es um Karlsruhe herum erweitert. Mittlerweile umfasst es zwölf Städte und vier Landkreise. Anfang 2019 folgen die elsässischen Städte Haguenau, Saverne und Wissembourg. Die Reichweite des Portals erstreckt sich dann auf zirka zwei Millionen Menschen. Schon heute gehört das Portal mit 300.000 Informationsabrufen und durchschnittlich 15.000 Nutzern am Tag zu den führenden Portalen in Deutschland.

Hier geht es zum Mobilitätsportal der TRK.