Pressearchiv

Oberbürgermeisterin Margret Mergen am Rednerpult. Hinter ihr beklebte Stellwände. Zuschauer hören gespannt zu.
(c) Monika Zeindler-Efler

Dokumentation der grenzüberschreitenden Bürgerdialoge veröffentlicht

Baden-Baden (25.02.2019). Am 20. Mai 2017 fanden in Baden-Baden die grenzüberschreitenden Bürgerdialoge statt, zu der zufällig ausgewählte Bürger aus Baden-Baden, Iffezheim, Roppenheim, Beinheim, Roeschwoog und Forstfeld eingeladen waren.

Die deutsch-französischen Dialoge zum Zusammenleben am Oberrhein fanden ebenfalls in Kehl und Breisach statt. Die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung im Staatsministerium Baden-Württemberg, Gisela Erler, hatte die Dialoge angestoßen, um die Ergebnisse in die Frankreich-Konzeption des Staatsministeriums einfließen zu lassen. An allen drei Veranstaltungen beteiligten sich insgesamt rund 200 Teilnehmer.

Weitere Informationen

Die Broschüre mit den Ergebnissen ist ab sofort im Rathaus und in den Bürgerbüros ausgelegt. Auf Nachfrage kann die Dokumentation auch per Post zugeschickt werden. Interessierte melden sich beim städtischen Kulturbüro, Telefon 07221 93-20 06, oder per E-Mail an .