Pressearchiv

Philharmonie Baden-Baden während eines Konzerts
(c) Jörg Bongartz

Philharmonie Baden-Baden mit Justus Frantz in der Alten Oper Frankfurt

Baden-Baden (15.04.2019). Auf dem Spielplan des Orchesters stand in der vergangenen Woche das von Justus Frantz dirigierte Eröffnungskonzert der diesjährigen Frankfurter Musikmesse in der Alten Oper Frankfurt.

Zahlreiche Prominente – unter ihnen auch Altbundeskanzler Gerhard Schröder – waren im Publikum des fast vollbesetzten Konzertsaals zu finden. Im Rahmen der für Internetfernsehen aufgezeichneten und live gesendeten Veranstaltung fand unter dem Patronat von Valerij Gergiev und der ehemaligen Frankfurter Bürgermeisterin Petra Roth die Endausscheidung für die Vergabe des diesjährigen Internationalen Deutschen Pianistenpreises, des „International German Piano Award“, statt.

Gewinner des „International German Piano Award“

Gewinner wurde der koreanische Pianist Jeung-Beum Sohn, der mit seiner Interpretation des 1. Klavierkonzertes von Johannes Brahms die hochrangige Jury aus prominenten Vertretern der Musikszene begeisterte. Den Publikumspreis – verliehen von den in Saal und Internetfernsehen die Konzertübertragung verfolgenden Zuschauern – gewann der georgische Pianist Luka Okros mit dem Solopart im Klavierkonzert Nr. 2 von Sergej Rachmaninow.

Beide Preise wurden von Bundesverkehrsminister a. D. Peter Ramsauer verliehen. Das Orchester wurde nach dem erfolgreichen Auftritt für das nächste Finale dieses renommierten Wettbewerbes im Jahre 2020 wieder eingeladen.