Pressearchiv

Die erfolgreichen Absolventen der Qualifizierung zur Tagespflegeperson mit den Referenten und Beteiligten.
Die erfolgreichen Absolventen der Qualifizierung zur Tagespflegeperson mit den Referenten und Beteiligten.

Qualifizierung zur Tagespflegeperson erfolgreich abgeschlossen

Baden-Baden (15.04.2019). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Iska Dürr, Leiterin des städtischen Fachbereichs Bildung und Soziales, die Zertifikate an 14 Teilnehmer, die alle mit Erfolg die Qualifizierung zur Tagespflegeperson abgeschlossen haben.

Die Kindertagespflege ist in Baden-Baden ein wesentlicher Baustein zur Betreuung von Kindern, insbesondere unter drei Jahren. Eine Tagespflegeperson betreut in ihrem Haushalt bis zu fünf Kinder parallel oder im Rahmen der sogenannten „Tagespflege in anderen geeigneten Räumen“ bis maximal neun Kinder gemeinsam mit einer weiteren Tagespflegeperson.

Qualifizierung an der Volkshochschule

Um als Tagespflegeperson tätig werden zu können, ist es erforderlich, eine Qualifizierung im Umfang von derzeit 160 Unterrichtseinheiten zu besuchen. In Baden-Baden wird diese von der Volkshochschule durchgeführt und vom Fachbereich Bildung und Soziales eng begleitet. Die Teilnehmer werden hier auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet.

Die Themen sind sehr vielfältig. Dazu gehören die kindliche Entwicklung, Elternarbeit, Betreuung, Bildung und Erziehung im Rahmen der Kindertagespflege, ein Erste-Hilfe Kurs sowie rechtliche Aspekte. Auch die Erstellung einer Konzeption sowie die inhaltliche Auseinandersetzung mit einem Thema im Rahmen einer Hausarbeit sind wesentliche Elemente der Qualifizierung. Nach erfolgreichem Bestehen des Kolloquiums erhalten die Teilnehmer dann ihr Zertifikat.

Kindertagespflege hat hohe Bedeutung in Baden-Baden

Die diesjährige Qualifizierung haben nun 14 Tagespflegepersonen mit Erfolg bestanden, darunter vier Männer, die in der frühkindlichen Arbeit immer gerne gesehen sind. Monika Burck, Leiterin der Volkshochschule, sowie Kursleiterin Irina Ludwig begrüßten die Absolventen und gratulierten zum bestandenen Abschluss.

Nach den Glückwünschen seitens der Referenten überreichte Fachbereichsleiterin Dürr die Zertifikate. Sie betonte die Bedeutung der Kindertagespflege für die Stadt Baden-Baden und bedankte sich bei den neuen Tagespflegepersonen für ihre Bereitschaft, sich in diesem wichtigen Arbeitsfeld einzusetzen. Deren Arbeit trage zur Familienfreundlichkeit der Stadt bei und ermögliche Eltern die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, besonders wenn flexible Betreuungsformen gefragt seien.

Die Tagespflegepersonen werden auch künftig durch den Fachbereich Bildung und Soziales begleitet. Einige der Absolventen haben ihre Tätigkeit bereits während der laufenden Qualifizierung begonnen, die anderen sind noch mit der Planung beschäftigt.

Weitere Informationen

Personen, die sich für die Tätigkeit als Tagespflegeperson interessieren, können sich beim Fachbereich informieren. Ebenso gilt das Angebot auch für Eltern, die eine Betreuungsmöglichkeit suchen. Die Ansprechpartnerinnen sind Daniela Fels und Barbara Bubis-Xylogiannopoulos, Telefon 07221 93-14 69 1, E-Mail: kindertagespflege@baden-baden.de.

Weitere Informationen gibt es unter Bildung - Kinderbetreuung - Kindertagespflege.