Pressearchiv

Blick in das Obstgut Leisberg.
Das Obstgut Leisberg.

"Europa ist oft näher als wir denken"

Baden-Baden (08.05.2019). Viele Baden-Badener besuchen gerne das wieder zugänglich gemachte Obstgut Leisberg oder haben sogar Baumpatenschaften übernommen. Aber nur wenige wissen, dass hier ein Stück Europa drinsteckt: Eine Förderung mit EU-Mitteln ist möglich, da Baden-Baden mit seinen südlichen Stadtteilen sowie den Rebland-Ortsteilen zur LEADER-Kulisse Mittelbaden gehört.

Beispiel Obstgut Leisberg

„Die Kernidee des LEADER-Programms ist, dass die Menschen vor Ort die zukünftige Entwicklung ihrer Region mitbestimmen“ erklärt Dr. Antje Wurz von der LEADER-Geschäftsstelle. Am Beispiel Obstgut Leisberg geschieht das durch eine Verzahnung von öffentlichen und privaten Projekten mit den beiden Kooperationspartnern Bürgergemeinschaft Unterbeuern e.V. und Stadt Baden-Baden.

Zunächst hat das städtische Fachgebiet Park und Garten die Infrastruktur durch das Herrichten der Wege und Verkehrssicherungsmaßnahmen wiederhergestellt. Diese Infrastruktur nutzt nun die Bürgergemeinschaft Unterbeuern für ihre vielfältigen Aktivitäten und belebt das Obstgut mit Bürgerengagement. Zunächst wurde die historische Obstscheune aus den 1930er Jahren hergerichtet, Leitungen für Strom, Wasser und Abwasser verlegt sowie ein abschließbarer Raum für die Geräte eingerichtet.

Zukunftsorientiertes Projekt

Die Bürgergemeinschaft bietet Baumpatenschaften an, führt Obstschnittkurse durch, presst Apfelsaft und bietet Kaffeenachmittage an. „Mit dem Obstgut Leisberg haben wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden ein tolles und zukunftsorientiertes Projekt ins Leben gerufen.“ zeigt sich Waltraud Nölle, Vorsitzende der Bürgergemeinschaft, begeistert. „Das alljährliche Highlight ist das Obstblütenfest im Frühjahr.“

Als drittes Teilprojekt konnte kürzlich der Bau eines Backhauses zur Erweiterung des umweltpädagogischen und gemeinschaftsfördernden Angebotes der Bürgergemeinschaft abgeschlossen werden. Die Gesamtförderung für die drei Teilprojekte zusammen betrug 157.990 Euro an EU- und Landesmitteln.

Weiteres LEADER-Projekt

Ein weiteres LEADER-Projekt ist sowohl bei Bürgern als auch Gästen Baden-Badens ein beliebtes Ausflugsziel: Der Fußweg von Lichtental bis zur Geroldsauer Mühle und auch der unter dem Motto Bauernhof neu angelegte Themen-Spielplatz in der „Sägmüllermatte“ erfreuen sich größter Beliebtheit.

Dr. Antje Wurz kann von ihrem Bürofenster im Forstamt fast Blickkontakt halten: „Es ist wirklich schön zu sehen, wie gut der Spielplatz bei den Kindern ankommt, hier ist immer was los.“ Die zugesagte Förderung im Rahmen des LEADER-Programms beträgt für beide Projekte zusammen 176.695 Euro.