Pressearchiv

Fahrradreifen
Symbolbild

KVV.nextbike jetzt auch in Baden-Baden

Baden-Baden (21.05.2019). Auf zwei Rädern umweltfreundlich durch die Stadt? Die Stadtwerke und der Karlsruher Verkehrsverbund starten am Dienstag, 21. Mai, gemeinsam das Fahrradverleihsystem KVV.nextbike in Baden-Baden. Das Bikesharing-System KVV.nextbike ist die günstige und individuelle Ergänzung zu Bus, Bahn oder Carsharing. Insgesamt 30 Fahrräder stehen in Baden-Baden der Öffentlichkeit zur Verfügung.

So funktioniert die Ausleihe

Und so einfach funktioniert die Ausleihe: Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung über die „KVV.nextbike“-Homepage oder die nextbike-App einfach die Nummer des Fahrrades in der App eingeben oder den QR-Code auf dem Rahmen scannen. Das Rahmenschloss öffnet sich dann automatisch. Danach einfach aufsteigen und losradeln. Link zur Homepage:  https://www.kvv-nextbike.de/de/.

Das umweltfreundliche Mobilitäts-Angebot von „KVV.nextbike“ kostet einen Euro für die erste halbe Stunde, jede weitere halbe Stunde schlägt mit einem weiteren Euro zu Buche. Wer das Rad für einen ganzen Tag ausleihen möchte, bezahlt neun Euro. Wer den Basistarif für ein Jahr zum Preis von 48 Euro wählt, kann jeweils die ersten 30 Minuten pro Ausleihe kostenlos fahren. KVV-Abokunden erhalten den Jahrestarif auch weiterhin vergünstigt für 29 Euro statt 48 Euro. Strom- oder Gaskunden der Stadtwerke profitieren ebenfalls und erhalten den Jahrestarif vergünstigt zu 39 Euro. Genaue Informationen erhalten Interessierte direkt bei den Stadtwerken unter der Rufnummer 07221 277-138.