Pressearchiv

Hardbergbad Schwimmerbecken mit Sprungturm

Wildes Parken am Hardbergbad

Baden-Baden (26.06.2019). Falsch geparkte Fahrzeuge von Besuchern des Hardbergbads sorgen während heißer Sommertage regelmäßig für Probleme in den umliegenden Straßen. Manchmal, so die Stadtpressestelle, sei sogar die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen nicht gewährleistet. Dies auch deswegen, weil nicht selten Autofahrer ihre Fahrzeuge auf den angebrachten Zick-Zack-Markierungen abstellen.

Das Parken im Bereich des Hardbergbads wird vom Gemeindevollzugsdienst überwacht. Gegebenenfalls lässt die Stadt Autos bei extremer Behinderung sogar abschleppen. Stadtpressesprecher Roland Seiter bittet die Autofahrer, Rücksicht auf die Anwohner zu nehmen und ihre Autos nur dort abzustellen, wo es auch erlaubt ist.

Weitere Informationen über das Hardbergbad gibt es unter Stadtporträt - Freizeit - Schwimmbäder - Hardbergbad.