Pressearchiv

Kinder vor dem Schloss in Karlsruhe
Jede Menge Spaß hatten die jungen Teilnehmer bei der diesjährigen Erlebniswoche des städtischen Kinder- und Jugendbüros in Haueneberstein.

Spannende Ausflüge bei Erlebniswoche in Haueneberstein

Baden-Baden (15.08.2019). Auch dieses Jahr gab es eine Erlebniswoche des städtischen Kinder- und Jugendbüros in Haueneberstein. Insgesamt 25 Kinder konnten vergangene Woche (5. bis 9. August) rund um das Motto „Indianer“ spannende Ausflüge erleben und knifflige Aufgaben lösen.

Da der Jugendtreff in Haueneberstein immer noch wegen eines Wasserschadens geschlossen ist, durfte die ganze Gruppe in die Eberbachhalle ausweichen, die den Kindern viel Platz zum Fußball spielen und Toben bot.

Wanderung im Wald und Besuch des Karlsruher Schlosses

So ging es an einem Tag in den nahegelegenen Wald, zu Jäger und Naturpädagoge Hubertus Groß. Dieser führte die Kinder über Stock und Stein und machte sich gemeinsam mit seinen Hunden auf Spurensuche. Zum Abschluss wurden Würstchen und Stockbrot gegrillt. Der Rückweg zur Halle musste der Tross im Regen antreten, trotzdem kamen alle Kinder wohlbehalten und glücklich an.

Auch ein Trip nach Karlsruhe zur AdventureBox stand auf dem Programm. Dies war das Highlight für alle. Mit einem Tablet und einer Tasche mit Detektivutensilien durften sie sich rund um das Schloss in Karlsruhe auf magische Spurensuche begeben. Die Kinder öffneten das magische Portal und halfen gemeinsam dem Kobold, dieses wieder zu schließen.

Kinder stehen im Wald
Kinder laufen einen Waldweg

Kinder präsentieren Show auf der Bühne

Die ereignisreiche Woche endete mit einer Show auf der Bühne, die von den Kindern selbst zusammengestellt wurde. Als Belohnung bekam jeder noch ein Eis. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck wurden die Kinder dann erschöpft und zufrieden abgeholt.

„Den Betreuern und auch den Kindern hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht, und wir alle freuen uns schon aufs nächste Jahr“, sparten die Beteiligten nicht mit Lob.