Pressearchiv

Annika Neisser und Tobias Kellinghausen, vom städtischen Fachgebiet Park und Garten (von rechts) stehen neben den Blumentaschen.
Endlich sind sie wieder da: die dekorativen Blumentaschen! Darüber freuen sich auch Annika Neisser und Tobias Kellinghausen, vom städtischen Fachgebiet Park und Garten (von rechts).

Osterbepflanzung in Innenstadt mit dekorativen Blumentaschen

Gemeinschaftsaktion von BBI, Festspielhaus und Gartenamt

Baden-Baden (03.04.2020). An diesem Wochenende hält der Frühjahrsblumenschmuck wieder Einzug in die Baden-Badener Innenstadt. Denn bereits heute (Freitag, 3. April) haben Gärtner des städtischen Fachgebiets Park und Garten 63 Blumentaschen in der Baden-Badener Innenstadt aufgestellt.

Die in diesem Jahr in Dreier-Gruppen angeordneten Blumentaschen an 21 Standorten sollen Farbakzente in die Lange Straße, die Gernsbacher Straße und die Lichtentaler Straße bringen. Anfang der kommenden Woche (Kalenderwoche 15) werden zur Ergänzung zusätzlich 24 große Blumentaschen an 12 Standorten rund um den Leopoldsplatz und in den Kurhaus-Kolonnaden aufgestellt. Sie stellen den Brückenschlag zwischen dem Kurgarten und der Fußgängerzone her.

Aufdrucke zum Thema der Festspiel- und Musikstadt Baden-Baden

Die Taschen zeigen Aufdrucke, die das Festspielhaus in diesem Jahr speziell zum Thema der Festspiel- und Musikstadt Baden-Baden hat anfertigen lassen. Mit dieser Aktion wollen BBI, Festspielhaus und Gartenamt gemeinsam ein Frühlingszeichen setzen und mit den auf den Taschen zu entdeckenden Beiträgen zur Musikgeschichte Baden-Badens und Bezügen zum Programm der nächsten Saison Lust auf die Festspielstadt Baden-Baden machen.

Die Blumentaschen bleiben bis voraussichtlich Mitte Mai stehen. Die Aktion wird in diesem Jahr vor allem von der Stadtverwaltung mit Unterstützung des Festspielhauses ermöglicht.

Pflanzen in den Farben Gelb, Blau und Weiß

Das städtische Fachgebiet Park und Garten hatte die Blumentaschen bereits am 4. März in der Stadtgärtnerei bepflanzt, um die beliebte Begleitaktion zu den Osterfestspielen vorzubereiten. Die Bepflanzung der Blumentaschen erfolgte mit insgesamt etwa 2.300 Pflanzen in den Farben Gelb, Blau und Weiß: Ranunkeln, Goldlack, Mohn, Vergissmeinnicht, Primeln und Stiefmütterchen bringen die Blumentaschen zum Erblühen.

Ebenfalls bereits im März hatte das Gartenamts-Team die Blumenbeete und Blumenschalen im Stadtgebiet für die Frühjahrssaison in den Farben Gelb, Blau und Weiß vorbereitet. Die städtischen Gärtner pflanzten dabei mehr als 40.000 Frühjahrsblüher, deren Blütenflor sich in den kommenden Wochen nach und nach entfalten wird. Den Höhepunkt wird die Blüte der mehr als 25.000 Tulpen bilden, die bereits im Oktober zur Vorbereitung auf das Frühjahr gesetzt worden waren und die um die Ostertage erblühen werden.