Pressearchiv

Bahnhof Baden-Baden mit Bussen.

Ab Sonntag Jahresfahrplanwechsel für Bus und Bahn

Baden-Baden (14.12.2020). Der Jahresfahrplanwechsel für Bus und Bahn erfolgt am Sonntag, 13. Dezember. Auch auf den Linien der Städtischen Verkehrsbetriebe gibt es einige aktuelle Anpassungen. Auf den meisten Linien verschieben sich die Abfahrtszeiten teilweise im Minutenbereich. Die Stadtwerke bitten deshalb alle Fahrgäste, „auf Ihren Verbindungen besonders auf die genauen Zeiten im neuen Fahrplan zu achten.“

Änderungen im Detail

Auf der Linie 201 wird montags bis freitags eine neue Fahrt um 5.40 Uhr ab Lichtental zum Bahnhof angeboten, durch die zusätzliche Zuganschlüsse hergestellt werden. Die Fahrt um 8.22 Uhr ab Friedrichshöhe zur Stadtmitte wird neu als Linie 204 bis Augustaplatz gefahren (bisher als Linie 205 um 8.21 Uhr). Auf der Linie 214 entfallen vier nicht nachgefragte im Dezember 2019 zunächst auf Probe eingelegte Kurzläufer-Fahrten zwischen Tiergarten und Augustaplatz.

An Sonn- und Feiertagen wird die Taktlage der Fahrten zwischen Steinbach und Ebersteinburg angepasst. Die Busse starten deshalb sechs Minuten später ab Steinbach und elf Minuten später ab Ebersteinburg. Dadurch ergibt sich eine bessere Taktung zusammen mit der Linie 216 in und aus Richtung Rebland. Die zur Entlastung von Verkehrsspitzen insbesondere im Schülerverkehr eingerichteten Verstärkerleistungen durch Zusatzfahrten und erweiterten Einsatz von Gelenkbussen werden weiterhin angeboten. Die aktuellen Fahrpläne stehen auch im Internet unter www.kvv.de.