Pressearchiv

Gruppenfoto, von links: Felix Kaiser (Inhaber No8), Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Leonie Hren und Kevin Lickert (Auszubildende der EurAka Baden-Baden gGmbH) stehen zwischen einem Roll-Up. Auf dem Roll-Up ist ein Bild eines Schmetterlings auf einer Blüte zu sehen. Darüber und daneben steht: "Frühlingserwachen, endlich wieder Beratung, shoppen, Kaffeeklatsch, anprobieren, Events, Gespräche, bummeln, Freunde, aufblühen, Gefühle, frische Luft".
© EurAka Baden-Baden gGmbH Von links: Felix Kaiser (Inhaber No8), Oberbürgermeisterin Margret Mergen, Leonie Hren und Kevin Lickert (Auszubildende der EurAka Baden-Baden gGmbH).

Lichtkonzept in der Baden-Badener Innenstadt

Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ werden die Geschäfte bunt

Baden-Baden (08.03.2021). Initiiert von OB Margret Mergen wird eine wandernde Lichtaktion zur Innenstadtbelebung von den Auszubildenden der EurAka und unterstützt vom Verein Baden-Baden Innenstadt e.V. (BBI) Baden-Baden gGmbH seit Freitag, 5. März, umgesetzt. Ziel ist es, auf die aktuelle Situation der Einzelhändler aufmerksam zu machen und aufzuzeigen, dass sie trotz allem noch präsent sind.

Am Freitag, um 17 Uhr, wurde als Auftakt die Zweigstelle N°8 des Einzelhandels INKA Lederwaren in der Sophienstraße 8 beleuchtet. Die Lichtaktion wird nach ein paar Tagen in die Hauptstelle wechseln. Zusätzlich unterstreicht eine Leuchtsäule im Eingangsbereich das Motto “Frühlingserwachen”. Die Innenstadt-Aktion ist mit ihrem Leuchtkonzept ist als Roadshow ausgerichtet und wird mehrere Geschäfte in der Baden-Badener Fußgängerzone abwechselnd ausstatten.