Pressearchiv

Neue Fußgängerampel in der Beuerner Straße
Eine neue Fußgängerampel ersetzt den Zebrastreifen in der Beuerner Straße auf Höhe der Bushaltestelle Lichtental.

Neue Fußgängerampel in der Beuerner Straße geht in Betrieb

Baden-Baden (12.03.2021). Am Freitag (12. März) geht die neue Ampel in der Beuerner Straße auf Höhe der Bushaltestelle Lichtental in Betrieb. Nachdem sich im vergangenen Jahr in diesem Bereich zwei Unfälle ereigneten, soll die Anlage für mehr Sicherheit sorgen. Sie ersetzt den Zebrastreifen, der bisher an dieser Stelle war. Die Maßnahme ist das Ergebnis einer Verkehrsschau. Die städtischen Fachgebiete Straßenverkehr und Tiefbau hatten sich letztes Jahr gemeinsam mit Polizei, städtischen Verkehrsbetrieben und Elternbeiratsvertretern vor Ort ein Bild von der Lage gemacht.

Da die beiden Unfallhergänge sehr verschieden und in erster Linie menschlichem Versagen geschuldet waren, wurde die Stelle nicht als Unfallschwerpunkt bewertet. Um die Sicherheit für Fußgänger allerdings trotzdem zu erhöhen, wurde das Fachgebiet Tiefbau mit der Planung einer Ampelanlage beauftragt. Nachdem die Installation der Anlage und die Markierungsarbeiten abgeschlossen wurden, kann die Ampel nun in Betrieb genommen werden. Die Kosten für die Errichtung belaufen sich auf rund 30.000 Euro.