Pressearchiv

OB Mergen erhält einen Test mittels Nasenabstrich.
Test mittels Nasenabstrich: OB Mergen nutze direkt das Testangebot im Kommunalen Schnelltestzentrum Augustaplatz.

Start im Kommunalen Schnelltestzentrum Augustaplatz

Baden-Baden (30.03.2021). Am Montag (29. März) hat das Kommunale Schnelltestzentrum Augustaplatz die Arbeit aufgenommen. Das Testzentrum bietet täglich (auch sonn- und feiertags) von 8 bis 17 Uhr Schnelltests ohne Terminvereinbarung an. Bei einem Pressegespräch vor Ort informierte Oberbürgermeisterin Margret Mergen gemeinsam mit dem Betreiber Robin Uhlenbrock über die Abläufe im Testzentrum.

Oberbürgermeisterin Mergen freute sich, dass die Station in der Nähe des Augustaplatzes eine unkomplizierte Möglichkeit für Tests in der Innenstadt ermögliche. Es sei ein Anliegen der Stadt möglichst im gesamten Stadtkreis für Angebote zu sorgen. Dafür arbeite die Stadt mit privaten Unternehmern, Apotheken und Organisationen zusammen.

Testergebnis innerhalb von 15 Minuten per SMS oder E-Mail

Das Schnelltestzentrum Augustaplatz wird von einer Karlsruher Firma betrieben, die in Karlsruhe bereits seit mehreren Monaten eine Teststation unterhält. Die Teststation befindet sich im Bereich Lichtentaler Straße 37-41. Dort ist die Sixt Autovermietung und das Parkhaus Lichtentaler Straße, das im Volksmund auch heute noch unter dem Namen „FINA Garage“ bekannt ist.

Das Testzentrum ist eine Drive-In Station. Medizinisches Fachpersonal führt den Test mittels Nasenabstrich, direkt im eigenen PKW, durch. Ein Besuch zu Fuß ist ebenfalls möglich. Die Testpersonen werden innerhalb von 15 Minuten per SMS oder E-Mail über das Testergebnis informiert. Alle Informationen finden sich auf der Webseite https://schnelltest-badenbaden.de/.

Kommunales Schnelltestzentrum Baden-Oos

Bereits am Freitag (26. März) nahm das Kommunale Schnelltestzentrum Baden-Oos den Betrieb auf. Das Testzentrum im Bereich des Park & Ride Parkplatzes Oos Süd in der Güterbahnhofstraße ist ebenfalls eine Drive-In Station. Medizinisches Fachpersonal führt den Test mittels Nasenabstrich, direkt im eigenen PKW, durch. Ein Besuch zu Fuß ist auch ebenfalls möglich. Das Ergebnis gibt es anschließend per E-Mail.

Das Schnelltestzentrum wird von der Marien-Apotheke in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz betrieben. Eine Terminvereinbarung im Vorfeld wird erbeten. Die Terminvergabe läuft über die Webseite der Marien-Apotheke unter www.apo-schnelltest.de/marien-apotheke-bb.

Weitere Informationen

Laut Mergen werde die Einrichtung weiterer Teststationen derzeit geprüft. Im Hinblick auf eine Öffnungsstrategie für Handel und Gastronomie sei das von großer Wichtigkeit. Neben den Testzentren würden auch weiterhin sechs Apotheken im Stadtkreis Tests anbieten. Ab 6. April öffne zudem bei den Acura Kliniken eine Teststation.

Mit der Erweiterung der Teststrategie des Bundes kann sich jeder Bürger einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus schnell testen lassen. Das Schnelltest-Angebot richtet sich an Personen ohne Symptome. Bei Symptomen sollte wie bisher Kontakt mit dem Hausarzt oder einer Corona-Schwerpunktpraxis aufgenommen werden.