Pressearchiv

luca App auf einem Smartphone geöffnet

Gesundheitsamt startet die Luca-App am 19. April

Grafik mit Symbolen für Gesundheitsamt, Betreiber und Veranstalter und luca Nutzer die mit Pfeilen miteinander verbunden sind. In der Mitte steht "Verschlüsselter Datenaustausch"Bild vergrößern
(c) Nexenio culture4life

Baden-Baden (14.04.2021). Das Gesundheitsamt in Rastatt startet mit der Luca-App am Montag, 19. April. Die App ermöglicht die Kontaktverfolgung nach Besuchen in Restaurants und Veranstaltungen. Entwickelt wurde die Anwendung von der Berliner Firma Nexenio. Die App soll mittelfristig bei allen Gesundheitsämtern bundesweit eingesetzt werden.

Die Luca-App übernimmt gewissermaßen die Dokumentationspflicht für Betreiber, beispielsweise von Restaurants sowie Kultur- und Veranstaltungsstätten. Gleichzeitig sorgt sie durch eine datenschutzkonforme, dezentrale Verschlüsselung der Daten dafür, dass die Nutzer immer ihre Datenhoheit behalten. Das Gesundheitsamt Rastatt erhofft sich durch den Einsatz, Infektionsketten schnell zu erkennen und zu stoppen.

Wie funktioniert die App?

Nach einmaliger Angabe der Kontaktdaten erstellt die Luca-App sich permanent ändernde, persönliche QR-Codes für Nutzer und verschlüsselt diese. Veranstalter oder Gastronomen scannen den verschlüsselten, persönlichen QR-Code und verschlüsseln ihn zusätzlich mit dem Veranstalterschlüssel. Sie können die Daten ihrer Gäste nicht auslesen. Der Datensatz wird unlesbar, zweifach verschlüsselt auf einem Server gespeichert und spätestens nach 30 Tagen gelöscht, sichert der Betreiber zu.

Im Fall einer Infektion können die Nutzer ihre Historie in der Luca-App mit dem Gesundheitsamt teilen. Veranstalter und Betreiber werden vom Gesundheitsamt informiert und gebeten, die relevanten Check-ins im Luca-System freizugeben. Geben Veranstalter die Check-ins frei, kann nur das zuständige Gesundheitsamt die QR-Codes entschlüsseln und Kontaktpersonen informieren.

Anleitung: Luca-App einrichten

Cookie-Hinweis

Um die Videos (Youtube/Vimeo) anschauen zu können müssen Sie hier die externen Medien-Cookies akzeptieren.

Kontakt: Fragen zur Luca-App können über die E-Mail-Adresse oder über die Telefon-Hotline 07222 381-23 00 (bei Abfrage Taste 3 drücken) gestellt werden.