Pressearchiv

Die städtischen Auszubildenden Alessia Krieg (links) und Selina Kessel hängen die neuen Corona-Hinweisschilder in der Innenstadt und der Lichtentaler Allee auf.
Die städtischen Auszubildenden Alessia Krieg (links) und Selina Kessel hängen die neuen Corona-Hinweisschilder in der Innenstadt und der Lichtentaler Allee auf.

Neue Corona-Hinweisschilder werben um Verständnis

Gemeinsam stark, mach‘ mit!

Baden-Baden (13.04.2021). Die Stadtpressestelle lässt 90 neue, ansprechendere Maskenpflicht-Hinweisschilder in der Innenstadt und der Lichtentaler Allee anbringen. Der Slogan lautet „Schützen Sie sich und andere“ und weist auf Piktogrammen auf Maskenpflicht und Abstandsregel hin.

Mit der einprägenden Aufforderung „Gemeinsam stark, mach‘ mit!“ soll es laut Roland Seiter gelingen, auf freundliche Art und Weise für noch mehr Verständnis für das Tragen der Corona-Schutzmasken zu werben. Schließlich, so der Pressesprecher, sei es kein Geheimnis, dass nicht wenige Passanten in den Maskenpflichtbereichen ohne die schützende Atemschutzmaske unterwegs seien. Er hoffe, diese Aktion trage dazu bei, die Bereitschaft zum Mitmachen zu erhöhen. In diesen Zusammenhang erinnert Seiter daran, dass allein in den letzten Tagen in Baden-Baden vier infizierte Covid-19-Patienten an ihrer Erkrankung verstarben.

Das neue Hinweisschild, dass auch als Plakat zur Verfügung steht, wurde von Hannah Matwich von der Internetredaktion der Stadtpressestelle gestaltet. Auf Wunsch stellt die Pressestelle die Datei gerne weiteren Interessenten per E-Mail kostenlos zur Verfügung. Eine kurze E-Mail an reicht aus. Die neuen Corona-Hinweisschilder gibt es in den Farben blau, grün und gelb.

Zum Hintergrund:

Seit geraumer Zeit gilt im Bereich zwischen Augustaplatz, Leopoldsplatz und Hindenburgplatz sowie von der Fieserbrücke bis zum Römerplatz eine generelle Maskenpflicht. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens in der Lichtentaler Allee gilt dort seit 1. April ebenfalls eine Maskenpflicht. Das Tragen der Masken trägt unterstützend zur Eindämmung des Corona-Virus bei. Wichtig ist die Information über alltägliche Schutzmaßnahmen, die von manchen so leicht vergessen werden, aber enorm wichtig sind.