Pressearchiv

Alter Papierführerschein

Gestaffelter Umtausch von Führerscheinen - erster Stichtag am 19. Januar 2022

Baden-Baden (07.05.2021). Die Zeit der alten Führerscheine ist bald vorbei. Der Bundesrat hat bereits im Jahr 2019 beschlossen, dass ein vorgezogener gestaffelter Umtausch notwendig ist, um europäische Vorgaben umzusetzen. Nach der sogenannten Dritten EU-Führerscheinrichtlinie sind bis zum 19. Januar 2033 alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine umzutauschen.

Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass alle in der EU noch im Umlauf befindlichen Führerscheine ein einheitliches Muster erhalten, das insbesondere aktuelle Anforderungen an die Fälschungssicherheit erfüllt. Alle Papierführerscheine und auch ältere EU-Kartenführerscheine ohne Ablaufdatum müssen folglich umgetauscht werden.

Fristen für einen Umtausch beachten

Konkret bedeutet das auch für die Bürgerinnen und Bürger in Baden-Baden, sich für den Umtausch des eigenen Führerscheins an den entsprechenden Fristen zu orientieren. Der Umtausch des Papierführerscheins erfolgt gestaffelt nach dem Geburtsjahr des Inhabers.

Geburtsjahr Frist
vor 1953 19. Januar 2033
1953 bis 1958 19. Januar 2022
1959 bis 1964 19. Januar 2023
1965 bis 1970 19. Januar 2024
1971 oder später 19. Januar 2025

Die weiteren Umtauschtermine für ältere Kartenführerscheine ohne Ablaufdatum lauten:

Ausstellungsjahr Frist
1999 bis 2001 19. Januar 2026
2002 bis 2004 19. Januar 2027
2005 bis 2007 19. Januar 2028
2008 19. Januar 2029
2009 19. Januar 2030
2010 19. Januar 2031
2011 19. Januar 2032
2012 bis 18. Januar 2013 19. Januar 2033

Antragsstellung

Der neue EU-Führerschein muss schriftlich bei der zuständigen Stelle beantragt werden. Die Stadtverwaltung empfiehlt, sich frühzeitig um den Umtausch zu kümmern. Sinnvoll ist eine Antragstellung bereits ab einem Jahr vor Ablauf der Gültigkeit. Das Antragsformular gibt es vor Ort oder auch als Download.

Für den Führerschein-Umtausch mitzubringen sind außerdem der aktuelle Führerschein, ein gültiges Ausweisdokument sowie ein aktuelles biometrisches Passbild. Die Kosten für den neuen EU-Führerschein betragen 25,30 Euro.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Führerschein-Umtausch finden sich auf der städtischen Homepage unter Fahrzeuge - Fuehrerschein - Umtausch von Führerscheinen sowie auf den Seiten des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg unter https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/karten-ersetzen-papierdokumente/.

Wer Fragen zum Thema hat, kann sich auch an die Fahrerlaubnisbehörde im Fachbereich Ordnung und Sicherheit in der Briegelackerstraße 21 wenden, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Derzeit gilt Corona-bedingt allerdings weiterhin die vorherige Terminabstimmung, telefonisch unter 07221 93-18 65 sowie über die Online-Terminvereinbarung.