Pressearchiv

OB Margret Mergen (Bildmitte) und Markus Brunsing (Zweiter von links), Leiter des Fachgebiets Park und Garten, begutachten mit den engagierten Bürgern das sehenswerte Ergebnis.
OB Margret Mergen (Bildmitte) und Markus Brunsing (Zweiter von links), Leiter des Fachgebiets Park und Garten, begutachten mit den engagierten Bürgern das sehenswerte Ergebnis.

Dank für Geranienpflege in Geroldsau

Baden-Baden (28.07.2021). Auch in diesem Jahr engagieren sich wieder viele Baden-Badener Bürger und Vereine für ein farbiges und blühendes Stadtbild. Den Dank der Stadt Baden-Baden an alle engagierten Bürger sprach Oberbürgermeisterin Margret Mergen in dieser Woche stellvertretend in Geroldsau an die dortigen Anwohner am Grobbach aus.

197 Blumenkästen an den Brücken und Geländern

In Geroldsau, Oberbeuern und Unterbeuern bringen 197 Blumenkästen an den Brücken und Geländern von Grobbach und Eberbach mit 981 Geranien in rot und rosa das Ortsbild zum Erblühen. Die Pflanzen und das Pflanzsubstrat wurden vom städtischen Fachgebiet Park und Garten gestellt. Die Pflanzung erfolgte in einer gemeinsamen Aktion vieler Lichtentaler Vereine, die vom Gemeinnützigen Verein Lichtental im Mai organisiert wurde. Die Pflege der Geranien übernehmen seit vielen Jahren engagierte Anwohner.

Auch in den anderen Ortsteilen wird in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Engagement beim Blumenschmuck gezeigt. In Haueneberstein, Ebersteinburg und Oos pflanzten und pflegen die Bewohner die städtischen Blumenkästen entlang von Eberbach und Ooskanal. Die Geranien und das Pflanzsubstrat wurden vom Gartenamt gestellt. Im Rebland pflegen die Bürger die Geranienkästen entlang des Steinbachs, die von der Rebland-Kolonne des Fachgebiets Park und Garten bepflanzt worden waren, mit großem Engagement.

Oberbürgermeisterin Mergen dankte allen Helfern, die den Blumenschmuck in ihrem Umfeld unterstützen. Insgesamt hat das Fachgebiet Park und Garten in diesem Sommer etwa 4.800 Geranien und andere Blütenpflanzen für die Ortsteile bestellt, die nun, dank des bürgerschaftlichen Engagements, gepflegt werden.