Pressearchiv

Blick über die Impfkabinen im Kreisimpfzentrum im Kurhaus

KIZ schaltet über 3.000 Impftermine frei

Baden-Baden (13.07.2021). Im Kreisimpfzentrum (KIZ) Baden-Baden können ab sofort über ein einfaches Buchungssystem Impftermine vereinbart werden. Ab morgen (Mittwoch, 14. Juli) stehen über 3.000 neue Erst-Impftermine für die Impfstoffe von Johnson&Johnson, Moderna und BioNTech zur Verfügung.

Neues Buchungssystem vereinfacht Terminvereinbarung

Zusätzlich zum Impfterminservice des Landes über die Hotline 116 117 oder über die Internetseite www.impfterminservice.de bietet das Kreisimpfzentrum Baden-Baden ab sofort die Möglichkeit, über ein eigenes Buchungssystem Impftermine zu vereinbaren. Hierfür sind weder Pin noch ein Vermittlungscode erforderlich. Auf der Internetseite www.baden-baden.de/corona-impfung kann völlig unkompliziert über die Auswahl eines Impfstoffes ein freier Termin gebucht werden.

Notwendig hierfür sind nur eine E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der Name der zu impfenden Person. Auf Wunsch kann rechtzeitig vorher eine Erinnerungs-E-Mail versandt werden um den Impftermin nicht zu verpassen. Genutzt wird hierfür das Terminvereinbarungs-System „Termin-Online-Buchen“, das bereits seit Herbst vergangenen Jahres im Bürgerbüro und anderen Einrichtungen der Stadtverwaltung für die Vereinbarung von Vor-Ort-Terminen erfolgreich im Einsatz ist.

Impfzentrum öffnet ohne Terminvereinbarung

Als weiteres Angebot öffnet das KIZ am Samstag, 17. Juli, und Sonntag, 18. Juli, jeweils zwischen 16 und 20 Uhr, ohne Terminvereinbarung seine Türen. In diesem Zeitraum können sich Impfwillige im Kurhaus ohne Termin impfen lassen, vorausgesetzt, es ist ausreichend Impfstoff vorhanden. Vereinbarte Terminbuchungen in diesem Zeitraum haben in jedem Fall Vorrang.

Impfberechtigt sind Personen ab 12 Jahren, zwischen 12 und 16 Jahren nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten. Weitere Infos finden sich unter www.baden-baden.de/corona-impfung.